forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
XJ600S
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jul 2024
Motorrad:: Yamaha XJ600S 1997

XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von XJ600S »

Hallo,

ich habe eine XJ600S von Yamaha, eine sogenannte "Diversion" Baujahr 1997.

Bis jetzt war alles wunderbar, bis ich auf die Idee gekommen bin bei einer Werkstatt das Ventilspiel und den Vergaser einstellen zu lassen.

Jetzt habe ich nach erfolgter Einstellung folgendes festgestellt:

a) Ab ca. 4000 Umdrehungen Vibrationen am Bike, nach ca. 1 Stunde sind die Hände taub von den Vibrationen

b) Es tropft Benzin raus

Die Werkstatt sagt natürlich das habe nichts mit den getanen Tätigkeiten zu tun

Punkt a wäre "normal" (glaube ich nicht, war ja vorher auch nicht so) und Punkt b liegt am verstopften Vergaser, die Schwimmernadel geht nicht richtig.

Ich habe jetzt diverse andere Werkstätten durchtelefoniert, dort wird mir entweder gesagt:

1.) Das mit den Vibrationen kann nicht am Ventilspiel liegen, das muss am Vergaser liegen, den soll ich mal reinigen lassen

ODER

2.) Das mit den Vibrationen kann nicht am Vergaser liegen, das liege daran dass die Werkstatt das Ventilspiel falsch eingestellt habe.

Kurz um: Jeder sagt mir was anderes. ich dachte ich frage daher mal die Experten hier im Forum.

PS: Beigefügt die Ventilspieleinstelltabelle wie die Einstellung vorgenommen wurde: https://i.ibb.co/R4YD94p/Ventilspieleinstelltabelle.jpg

PPS: Eine Werkstatt hat mir einen Vergaser-Reiniger empfohlen (Produktnamen wiederhole ich jetzt nicht, ich will keine Werbung machen) --> wäre das eine Lösung?

Viele Grüße,

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 10871
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550D Bj. 1978 (CR im Aufbau)
Suzuki GS 550 Katana (im Wiederaufbau)
Suzuki GS 550 L Bj. 1981 (Roadster im Aufbau)
Matchless G3LS Bj. 1952 (fragmentiert)
Wohnort: ...wo die Bäume höher als die Häuser sind...

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von sven1 »

ERC Vergaserreiniger ?

Wenn Sprit aus demVergaser tropft, ist definitiv etwas schief gegangen in der Werkstatt.

Der Einfachheit halber würde ich mir zunächst den Vergaser ansehen.

Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 4459
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, ES250/0, EMW R35, 2*Cali3

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von jenscbr184 »

Dein richtiger Name ist tatsächlich XJ600S ? Bemerkenswert.
"Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glücklich" Goethe und mein Papa

XJ600S
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jul 2024
Motorrad:: Yamaha XJ600S 1997

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von XJ600S »

Update: Ich bin jetzt mit dem Motorrad eine Runde (ca. 3 km) gefahren, so dass der Motor gut heiß geworden ist. Anschließend habe ich 3 kurze Videos aufgenommen und extra ein YouTube-Kanal erstellt damit ich sie euch zur Verfügung stellen kann. Dauert jeweils nur wenige Sekunden, sollte aber ganz aufschlussreich sein. Hört es euch mal an ob ihr draus schließen könnt was es ist:







XJ600S
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jul 2024
Motorrad:: Yamaha XJ600S 1997

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von XJ600S »

sven1 hat geschrieben: 9. Jul 2024 ERC Vergaserreiniger ?

Wenn Sprit aus demVergaser tropft, ist definitiv etwas schief gegangen in der Werkstatt.

Der Einfachheit halber würde ich mir zunächst den Vergaser ansehen.
Den Vergaser ansehen = reinigen ist in der Werkstatt sehr teuer... ich traue mich beim Motorrad selbst nicht richtig dran, daher versuche ich das Problem zunächst einzugrenzen.

XJ600S
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jul 2024
Motorrad:: Yamaha XJ600S 1997

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von XJ600S »

jenscbr184 hat geschrieben: 9. Jul 2024 Dein richtiger Name ist tatsächlich XJ600S ? Bemerkenswert.
Ich heiße Bernhard.

XJ600S
Beiträge: 6
Registriert: 9. Jul 2024
Motorrad:: Yamaha XJ600S 1997

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von XJ600S »

Ach ja --> wäre super wenn ihr mir ein Feedback zu meinen Youtube-Videos geben würdet. ich habe jetzt in einem anderen Forum den Tipp bekommen dass die Werkstatt die das Ventilspiel eingestellt hat, den Kettenspanner zerstört hat beim Einstellversuch des Ventilspiels. Deshalb würde das auch so rasseln beim Motor. Hört euch das bitte mal an, Videos siehe oben auf YouTube, dauert nicht lange, nur ein paar Sekunden jeweils. Danke.

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 12273
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750-Gespann - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von Bambi »

Hallo Bernhard,
herzlich willkommen und schade, daß Du gleich so große Probleme hat. Mit meinem Ein- und Zweizylinder-Hintergrund sage ich zu Laufgeräuschen lieber nix - meine Böcke rappeln immer. Wenn das mit dem Kettenspanner stimmen könnte (das müssen Leute mit mehr Kenntnis der Diversion beurteilen) solltest Du sie vorläufig nicht mehr laufen lassen. Ein defekter Kettenspanner hat mich nach dem Wiederaufbau meiner Big den Motor gekostet. Nockenwellenkette übergesprungen, Ventile im falschen Moment offen - und dem Kolben 'Guten Tag' gesagt. Das Ventilspiel wurde dann bei 1 : 0 für Auslass abgebrochen ...
Lass Dich nicht erschrecken, es gibt eine Menge Motoren, bei denen ein solcher Ventil-Kolben-Kontakt nicht vorkommen kann. Die laufen dann nur sch...lecht. Hier kommen gewiß noch brauchbare Tipps.
Schöne Grüße, Hans-Günter 'Bambi' Bambach
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Englandtobi
Beiträge: 153
Registriert: 24. Dez 2022
Motorrad:: Xj 600 Diversion 94, 96, 97, 98 und 99er
Wohnort: Altena

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von Englandtobi »

Hallo Bernhard,
als passionierter XJ Treiber (ich fahre seit 2004 ununterbrochen xj´s)kann ich dir folgendes sagen:
Leider haben alle XJ´s zwischen 4000 und 5000 Umdrehungen deutliche Vibrationen, weswegen viele Fahrer die Übersetzung über einen anderen Kettenkit geändert haben. Sind diese jedoch deutlich mehr geworden, liegt der Verdacht nahe, dass ein Zylinder hinterher hinkt. Das kann entweder an einem Kerzenstecker liegen (gerne sind 2+3 defekt, da muss man zum Abstecken sehr am Kabel würgen) oder , und vieles spricht dafür, es liegt an einem vermurksten Vergaser, denn, wenn einer scheinbar überläuft, wurde hier mist gemacht, so etwas übergibt man doch keinem Kunden, in dem Zustand. Du solltest der Werkstatt die Möglichkeit zum Nachbessern geben, vermutlich ist ein Schwimmer falsch justiert. Vertrauen hätte ich in diese Werkstatt jedoch nicht mehr......
Viele Grüße, Tobi

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 10871
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550D Bj. 1978 (CR im Aufbau)
Suzuki GS 550 Katana (im Wiederaufbau)
Suzuki GS 550 L Bj. 1981 (Roadster im Aufbau)
Matchless G3LS Bj. 1952 (fragmentiert)
Wohnort: ...wo die Bäume höher als die Häuser sind...

Re: XJ600S Vibration + auslaufendes Benzin

Beitrag von sven1 »

Hallo Berhard,
aus welcher Ecke der Republik kommst du denn?
Evtl. kann man dir ja eine Werkstatt empfehlen oder Hilfe vor Ort anbieten, wennndu dich noch nicht an den Vergaser herantraust.

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

Kickstarter Classics