forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 363
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von Andy241 »

Hallo Liebe Kaffee Gemeinde,

ich bräuchte mal eure Hilfe, da ich leider nicht weiter komme und etwas ratlos bin.

Morgen steht die Fahrgeräuschmessung mit der XBR an.
Folgendes Set Up ist verbaut:

K&N Luftfilter
Mikuni TM40 Flachschieber Vergaser
Edelstahl Krümmer
Louis Conic Short

Bild

Ich habe mir eine dB-Messgerät gekauft und bin jetzt schon einige Male damit gefahren um die Fahrgeräuschmessung im Vorfeld nachzuspielen. Immer mit verschiedenen Veränderungen.

Als Grenzwert habe ich 85dB +-1 im 2. Gang

die Messung in diesem Zustand ergab ca. 91dB

als nächstes habe ich mir ein Schaumstoff Söckchen für den Luftfilter gebaut.
Ergebnis war marginal weniger.

Dann habe ich mir dB-Killer gebaut und in den Krümmer gepunktet:
IMG-20200420-WA0014.jpeg
IMG-20200414-WA0005.jpeg
Dadurch geht's schon in die richtige Richtung --> 88dB

Gestern dann der nächste Versuch mit anderen Killern (Lochblech mit Dachdämmung umwickelt) im Krümmer:
IMG-20200504-WA0020.jpeg
IMG-20200504-WA0023.jpeg
zusätzlich habe ich diese Dämmwolle in den K&N gefüllt:
IMG-20200504-WA0010.jpeg
Leider war diese Option nicht von Erfolg gekrönt - Nach einer Kurzen Fahrt hat es mir eine Menge Öl aus dem Filter der Kurbelwellen Entlüftung gedrückt.
Mein Gedanke, durch den zu hohen Staudruck im Auspuff und etwas weniger Kompression, drückt es die Abgase an dem Kolbenring vorbei in das Kurbelwellen Gehäuse.

Also habe ich wieder alles entfernt. Läuft wieder.

Jetzt bin ich leider etwas deprimiert, weil ich nicht weiß, was ich bis morgen noch anstellen kann.
Ich denke auch, dass mein Grundgedanke den dB-Killer in den Krümmer zu stecken, der Falsche ist.
Ich sollte lieber den Conic Short von Louis dämpfen.
Dieser ist aber eine Mischung aus Reflexions und Absorbations Dämpfer und in etwas so aufgebaut:

Bild

Ich würde heute noch versuchen mehrere Stahl Rasch in beide Endschalldämpfer zu stecken als auch in den Luftfilter.

Versteht mich bitte nicht Falsch, ich will ja nicht mal das mein Motorrad laut ist. Ich bevorzuge sogar die dezente Geräuschkulisse, aber das lässt sich anscheinend nicht mit meinen verbauten Komponenten vereinbaren.
Ich hoffe noch ein wenig auf die Messungenauigkeit meines dB-Messgerätes.

Ebenso ärgert mich, dass Wolfgangs XBR mit fast dem selben Set Up durch die Messung gekommen ist. Kann jemand nachvollziehen, warum das so ist?


Gruß Andy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Troubadix
Beiträge: 2982
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von Troubadix »

Etwas Spät sich darüber gedanken zu machen...

Messung im 1ten und 2ten Gang??? wird die Offizielle nicht im letzten oder vorletzten Gang gemacht???

Du hast doch auch scheinbar noch alle Befestigungsohren der Seitendeckel dran, Montiere die doch einfach wieder und Kleide die von innen mit Filz oder Schaumstoff aus.

Statt dem DB Eater im Krümmer verlängere das Krümmerrohr in den Dämpfer hinein und forme das wie deinen Krümmer DB Eater, mal mit mal ohne Kappe testen...



Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Benutzeravatar
samsdad
Beiträge: 484
Registriert: 5. Jul 2013
Motorrad:: Ducati Pantah 500 SL Bj. 80, Yamaha Cup und XS 250 Bj.78
Wohnort: Südhessen

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von samsdad »

Andy241 hat geschrieben: 5. Mai 2020 Ebenso ärgert mich, dass Wolfgangs XBR mit fast dem selben Set Up durch die Messung gekommen ist. Kann jemand nachvollziehen, warum das so ist?
Hey Andy
Wenn ich ehrlich bin: NEIN.
Gönne das doch dem Wolfgang...
Da gibts doch ein Kölner Sprichwort... Gönne - könne oder so.

Zu deinem Problem: warum nimmst du nicht für den TÜV einen anderen Endtopf.
Später wieder zurückbauen.

Viele Grüße aus Südhessen
Frank

P.S. dein Umbau ist einer der schönsten den ich je an einer Honda gesehen habe.
Respekt!
Mein Moped lebt: es raucht - säuft - stinkt und manchmal bumst es sogar

Yamaha CUP

Ducati Pantah

Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 363
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von Andy241 »

Troubadix hat geschrieben: 5. Mai 2020 Etwas Spät sich darüber gedanken zu machen...
Messung im 1ten und 2ten Gang??? wird die Offizielle nicht im letzten oder vorletzten Gang gemacht???
Du hast doch auch scheinbar noch alle Befestigungsohren der Seitendeckel dran, Montiere die doch einfach wieder und Kleide die von innen mit Filz oder Schaumstoff aus.
Statt dem DB Eater im Krümmer verlängere das Krümmerrohr in den Dämpfer hinein und forme das wie deinen Krümmer DB Eater, mal mit mal ohne Kappe testen...
Troubadix
Etwas spät? Nicht ganz, das Thema beschäftigt mich schon seit "Vor-Corona"-Zeiten. Also seit dem ich fahren kann.
Das Thema Seitendeckel habe ich mir auch schon überlegt. Evtl. schau ich mal in meinen Fundus und Verbaue diese. Guter Einfall!!!

Die Messung ist definitiv im 2. Gang
Habe auch schon mit meinem TÜV gesprochen.
** Nach EG-Vorschrift wurde der Fahrgeräuschwert bei Fahrzeugen über 175 bis 350 cm³ im dritten Gang gemessen, Grenzwert 83 dB(A). Für Fahrzeuge mit mehr als 350 cm³ wurde der Fahrgeräuschwert im zweiten Gang gemessen, Grenzwerte: 350 bis 500 cm³ 85 dB (A); über500 cm³ 86 dB (A).


samsdad hat geschrieben: 5. Mai 2020
Andy241 hat geschrieben: 5. Mai 2020 Ebenso ärgert mich, dass Wolfgangs XBR mit fast dem selben Set Up durch die Messung gekommen ist. Kann jemand nachvollziehen, warum das so ist?
Hey Andy
Wenn ich ehrlich bin: NEIN.
Gönne das doch dem Wolfgang...
Da gibts doch ein Kölner Sprichwort... Gönne - könne oder so.
Zu deinem Problem: warum nimmst du nicht für den TÜV einen anderen Endtopf.
Später wieder zurückbauen.
Viele Grüße aus Südhessen
Frank
P.S. dein Umbau ist einer der schönsten den ich je an einer Honda gesehen habe.
Respekt!
Danke erst mal für die Blumen. Hat mich auch lang genug gedauert.

Ich gönne es auch dem Wolfgang. Er wohnt ja bei mir gleich ums Eck. Wir können es uns nur nicht erklären...
Der einzige Unterschied ist der andere (kleinere) K&N Filter.

Das mit dem anderen Endtopf (habe noch original XBR Töpfe) ist die Notlösung, wenn gar nichts mehr geht.
Ich würde eben gerne die Louis Schalldämpfer eintragen. Auch im Bezug auf unsere Kontrollen.

Gruß Andy

Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 363
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von Andy241 »

Spül Rasch ist nicht schlecht.
Dazu noch folgendes:
IMG-20200505-WA0027.jpeg
Cheers an Trouble Dix

Fingers crossed dass das morgen klappt.

Gruß Andy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Troubadix
Beiträge: 2982
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von Troubadix »

Andy241 hat geschrieben: 5. Mai 2020
Cheers an Trouble Dix

Fingers crossed dass das morgen klappt.

Gruß Andy

:fingerscrossed: :fingerscrossed: :fingerscrossed:



Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Benutzeravatar
samsdad
Beiträge: 484
Registriert: 5. Jul 2013
Motorrad:: Ducati Pantah 500 SL Bj. 80, Yamaha Cup und XS 250 Bj.78
Wohnort: Südhessen

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von samsdad »

Hat es geklappt?
Mein Moped lebt: es raucht - säuft - stinkt und manchmal bumst es sogar

Yamaha CUP

Ducati Pantah

Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 363
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von Andy241 »

Nein.
88dB bei erlaubten 85+1

Wir haben eben privat mit den originalen XBR Schalldämpfer gemessen. Ergebnis = 92dB

Also muss ich mir weiter Gedanken machen.

Ich sitz jetzt um halb 11 immer noch in der Werkstatt und beseitige Mängel (unter anderem die scheiß Raask), weil nur noch morgen um 11 ein Termin frei ist und mein Kurzzeitkennzeichen abläuft.
Aber ich gebe jetzt auf, stell das Projekt Mal für nen Monat in die Ecke und Fang dann wieder an


Gruß Andy

Maver
Beiträge: 155
Registriert: 12. Jan 2019
Motorrad:: Suzuki GS 550E (1979) Cafe/Brat
Suzuki GSX-R 750 (1986) Restauration ongoing
Suzuki DR 350S (1991) Restauration abgeschlossen
Suzuki GSX-S 750 (2017) Daily Bike
Wohnort: Bensheim

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von Maver »

Das ist ärgerlich und schade Andy. Trotzdem dranbleiben!

Darf ich was zu dem Kurzzeitkennzeichen fragen? Wie bekommt man das? Bekommt man das auch ohne aktuellen TÜV und Zulassung?
Muss meine GS nach 10jähriger Pause und Abmeldung wieder zum TÜV bekommen und anschließend zulassen. Habe aber kein Auto mit Hängerkupplung, geschweige denn einen Hänger. Gibts da also eine Möglichkeit mit dem Moped zum Tüv fahren zu können ohne gültigen TÜV und Zulassung?

Danke, Grüße
Lukas

hue
Beiträge: 523
Registriert: 6. Jul 2017
Motorrad:: Yamaha, XV 750 5g5, 83
Suzuki, DR 650, 92
Triumph Daytona, 98
Wohnort: Berlin

Re: Hilfe - dB-Killer bauen / XBR leiser machen

Beitrag von hue »

Wenn Du eine Versicherungsnummer (eVB) hast kannst Du damit zum Tüv und zur Zulassung fahren. Eigentlich braucht man dafür auch noch die entwerteten Kennzeichen. Ich hatte die bei meiner letzten TÜV Vorführung (Motorrad seit 5 Jahren abgemeldet) nicht mehr und hab sie auf eine Holzplatte selbst gemalt. Der TÜV-er hatte damit kein Problem, Versicherungsvorvertrag hatte ich dabei. Zur Zulassung kannst Du ja mit dem Auto fahren, da musste das Mopped ja nicht mitnehmen.

Gruß hue

Antworten

Zurück zu „Abgasanlage“

windows