forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kat bei EFI entfernen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1995
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von Kinghariii »

Ich habe nur die Anzahl der Sonden und wo sie angebracht sind angemerkt :)

Benutzeravatar
Matthi
Beiträge: 166
Registriert: 17. Okt 2016
Motorrad:: Triumph, Speedmaster, Bj. 08
Triumph, Legend, Bj. 99
Kawasaki, LTD 440, Bj. 83
DR BIG, Bj. 95

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von Matthi »

Ok, hab verstanden! :salute:
oder auch nicht :grin:
Ist halt nix mehr so wies mal war.
Aber trotzdem vielen Dank allen für Eure Antworten.
Dann werd ich wohl sparen müssen für eine Auspuffanlage mit KAT.
(und solange so leise weiterfahren, wie ducrch nen Strohhalm gepfurzt) :versteck:
Gruß
Matthi
four wheels move the body two wheels move the soul

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 1711
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von TortugaINC »

Saro hat geschrieben: 15. Jul 2020 .. es ging ja um die Anzahl der Sonden
Sorry, das meinte ich auch! Hatte mich vertippt...
"Happiness is only real when shared”. 

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2954
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von Ratz »

obelix hat geschrieben: 15. Jul 2020 Hmmm... Das stimmt nur so lange, wie keine OBD drinne ist. Sowie ein System mit 2 Lambadasonden verbaut ist, isses mit einfach ausbauen Essig. Dann musst in die Elektronik eingreifen und nen Wertsimulator zwischenschalten.
Hast du schon einmal einen Mopedendschalldämpfer gesehen in dem hinterm KAT noch eine Lambdasonde eingeschraubt ist? Und da dies bei der Frage hier von Matthi sowieso nicht zutrifft ist es sogar einem OBD egal ob hinter der/den Lambdasonden noch ein KAT ist oder nicht. Das System ist nicht in der Lage das zu erkennen da die Lambdasonde, die vor dem KAT eingebaut ist, der letzte Indikator ist.

Auch klar ist das sich durch den fehlenden KAT die Abgaswerte verändern und somit den Anforderungen einer AU nicht mehr entsprechen.

Fehlender KAT heißt aber nicht zwingend zu lauter Auspuff! Und mir ist auch kein Fall bekannt bei dem, nach bestandener Geräuschmessung am Strassenrand, von der Rennleitung noch nach einem KAT im Auspuff geforscht wurde. :dontknow:
Good things ain't cheap and cheap things ain't good

cafetogo
Beiträge: 1263
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von cafetogo »

An meiner zx9r ist der Kat im enttopf und mit wechsel auf den SR-Racing ist der ja weggefallen und ich hatte damit nie ein problem die Abgaswerte einzuhalten die sind ja sowieso für alle gleich, da dürften die ohne Kat die Hürden auch nicht nehmen.
Denke die wurden ab 2016 erst wieder verschärft. Ich glaube der Kat steht bei mir nicht mal im schein, warum auch ? Steuervergünstigung gibt es doch für Motorräder nicht das man steuer hinterziehen könnte.
Bei mir ist es allerdings eine Vergaser Maschine, es sollte ja leicht herauszubekommen sein ob da ein geregelter Kat sitzt was ich nicht glaube.

https://www.umweltbundesamt.de/sites/de ... eder_1.pdf

Grüße
Roland

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3591
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von Schinder »

Moin Matthi

Ich hatte vor ein paar Wochen eine Bonnie aus Hamburg hier,
da haben wir einen Satz Shark ESD ohne Kats verbaut,
einen K&N Filter in die ausgräumte Airbox gesetzt,
von Raisch den großen Ansaugschnuffel montiert,
die Sonden entfernt und deren Anschlüsse am Kabelbaum
mit Brückensteckern versehen.
Die CDI kannst Du zum Rainer schicken und bekommst
sie mit neuem Tune zurück.
Damit läuft der Kasten sehr ordentlich.

Kurzzeitige Rückrüstung für den TÜV ist schnell erledigt
und der Rest macht keine Probleme.

Wenn Du es nun noch ganz genauer haben willst,
dann wird es erheblich aufwändiger.
Hier montiert man tatsächlich vor und hinter dem
Kat jeweils eine Sonde, wobei die hinter dem Kat
nur zur Abstimmung auf dem Prüfstand dient.
Der Kat bleibt trotz aller Änderungen u.U. drin,
falls die Austauschdämpfer das zulassen.

Wenn Du Dir das alles nicht zutraust,
wende dich an Rainer, der macht das schon.


Gruss, Jochen !
So geht das nicht.

Saro
Beiträge: 69
Registriert: 9. Dez 2017
Motorrad:: ---

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von Saro »

Das System ist nicht in der Lage das zu erkennen da die Lambdasonde, die vor dem KAT eingebaut ist, der letzte Indikator ist.
.. so ist es. Und da bei den luftgekühlten EFI´s der CO Wert bei der AU lasche 1,0% beträgt, schafft nach meiner Erfahrung eine "artgerecht" bewegte Thrux ohne Kat mit aktivem SLS immer noch die AUK. Vorher gut warmfahren.
Zuletzt geändert von Saro am 15. Jul 2020, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Matthi
Beiträge: 166
Registriert: 17. Okt 2016
Motorrad:: Triumph, Speedmaster, Bj. 08
Triumph, Legend, Bj. 99
Kawasaki, LTD 440, Bj. 83
DR BIG, Bj. 95

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von Matthi »

Also wenn ich das richtig verstehe, macht ein Endtopf ohne Kat bei der thruxton motorseitig
kein Problem sondern eher nur bei den Abgasmessungen.
Dann probiere ich das mal mit dem "Shark"
ist übrigens bei Louis zwar "o.Kat", aber für die Truxton EFI (986 ME2) zu liefern.
Ich werde berichten :rockout:
Gruß
Matthi
four wheels move the body two wheels move the soul

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3591
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von Schinder »

Nur der Austausch der Dämpfer alleine macht Verdruss,
das Paket muss schon komplett sein,
sonst läuft der Eimer kacke.
So geht das nicht.

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 1711
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Kat bei EFI entfernen

Beitrag von TortugaINC »

Gibts keinen passenden Piggyback für die Triumph? Durch Substitution der Lambdasonde durch eine Brücke, mit Sicherheit ein Widerstand, gaukelt man den Stg. einen fixen Messwert der Lamdasonde vor. Vermutlich einen etwas zu mageren, um die Karre etwas anzufetten.
Mit einem Piggyback könnte man das etwas eleganter lösen...
Oder gibt es andere Gründe die Lambdaregelung außer Kraft zu setzten?
"Happiness is only real when shared”. 

Antworten

Zurück zu „Abgasanlage“

windows