forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawa S3 Vollgas

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3031
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von Schinder » 11. Jul 2019

FreddyNightmare hat geschrieben:
8. Jul 2019
1. Vergaser gereinigt sowie Nadeln und Düsen sind alle neu.
2. Vergaser habe ich dan ohne Luftfilter getestet. Also dir Verbindung zur Airbox abgebaut das er frei Atmen kann. Wurde eher schlimmer.
3. Mit Choke im Warmen Zustand geht sie sofort aus.
4. Nadel ist in der Mittleren Pos. eine Höher oder Tiefer macht es auch nicht besser.
5. Leerlaufgemischschraube ist bei 1:3/4 Umdrehungen raus.
6. Zündung genau eingestellt, Kontakte und Kondensatoren neu.
7. Vergaser habe ich auch Synchronisiert

Moin

1. gut gemacht
2. überflüssig, war klar das es schlimmer wird
3. ist ok so
4. ist klar, wirkt auch erst im oberen Drehzahlbereich
5. die herausgedrehten Umdrehungen sagen nichts über das tatsächliche Gemisch aus
6. so soll es sein, gute Aktion
7. wirst Du bei erneuter Gemischeinstellung mitmachen müssen

Wenn das Gemisch ordentlich eingestellt ist,
dann reden wir hier von Max einer Zehntelsekunde Verzögerung.
Die von Dir geschilderten Symptome deuten auf eine
schlechte Einstellung der Vergaser hin.



Gruss, Jochen !

Shakespeares/Der Sturm (5. Akt, Vers 181-183) :
O, wonder !
How many goodly creatures are there here !
How beauteous mankind is !
O brave new world, that has such people in’t !

Benutzeravatar
FreddyNightmare
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2015
Motorrad:: Kawasaki ER 500 Bj 1997
Yamaha XS 400 2A2 Bj 1980
Kawasaki S3 Bj 1975

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von FreddyNightmare » 11. Jul 2019

Das Thema ist nun eh gegessen. Hatte gestern einen Klemmer und nun Klappert ein Kolben.

Habe schon Ersatz bestellt. Jetzt muss ich nur noch jemand finden der Bohrt und Hohnt.
One,two Freddys coming for you!!!
three, four better lock your door!!!
seven, eight gonna step up late!!!
nine, ten never sleep again!!!

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6611
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST, Yamaha RD80LC1, Yamaha FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von MichaelZ750Twin » 11. Jul 2019

Hi Freddy,
das ist schade zu lesen !
Wahrscheinlich hat es wie immer den mittleren Zylinder getroffen ?
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
FreddyNightmare
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2015
Motorrad:: Kawasaki ER 500 Bj 1997
Yamaha XS 400 2A2 Bj 1980
Kawasaki S3 Bj 1975

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von FreddyNightmare » 11. Jul 2019

Ich glaube auch.

Nun kommt das letzte Übermass rein 58,94mm d.h. nachher habe ich ca. 428ccm.

Ich glaube der Vorbesitzer ist nicht sehr pfläglich mit dem Motor umgegangen. Denke der Zylinder hatte vorher schon einen weg.
One,two Freddys coming for you!!!
three, four better lock your door!!!
seven, eight gonna step up late!!!
nine, ten never sleep again!!!

Benutzeravatar
fennek
Beiträge: 54
Registriert: 29. Jun 2013
Motorrad:: Benelli 500 LS 1979
BMW R100GS PD 1991
Yamaha XT600Z Tenere 1987
BMW R1200GS 2010
Yamaha XT660Z Tenere 2008
Wohnort: Madrid

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von fennek » 11. Jul 2019

die beste Farbkombination für das Moped, Neid!
Hast auch ein Bild von der Seite wo man die Tüten besser erkennt? Sind die Vergaser darsuf abgestimmt?

alk
Beiträge: 435
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von alk » 12. Jul 2019

Sehr Schade!
Wie schlimm ist es denn? Gibt´s Bilder?

Wenn ein Zweitakter klemmt, dann hat das im Normalfall nix mit Pflege/Fahrweise des Vorbesitzers zu tun.
Ein Klemmer am 2Ter ist immer ein aktuelles/akutes Problem.


Hier muß man sich folgende Fragen stellen.

>War die Garnitur bereits vollständig eingefahren und lief frei? (70% der Klemmer passieren beim Einfahren, oft sind die auch gar nicht sooo schlimm...mal begutachten... oft reicht es schon den Zylinder sanft durchzuhohnen, Kolben von Klemmspuren befreien, Ringnuten freigängig machen und neue Ringe drauf. Ich wäre nicht so schnell mit dem letzen Übermaß. :oldtimer: Wächst ja nicht auf Bäumen das Zeug.)

>Bei welcher Last hat es geklemmt?
(gewöhnlich Volllast an Steigung, oder beim kompletten Ausdrehen...=>HD zu klein oder Schwimmerkammerniveau zu niedrig...das kann dann auch mal am Benzinhahn liegen)

>War ausreichend Schmierung vorhanden?
(Das liegt an demjenigen der mixt, oder bei Dosierpumpen an eben dieser! Aber dann Klemmt meist das Pleul früher als die Garnitur)

>Sind die Vergaser gut Abgestimmt?
Man fängt immer sehr fett an...Kerzenbild...Ohr...Popometer...für jeden Zylinder einzeln, das kann und muß auch nicht für alle Vergaser/Zylinder gleich sein. Klemmer nach dem Einfahren haben immer etwas mit fehlender Kühlung zu tun und die kommt beim 2Ter eben zum Großteil vom Vergaser bzw. dem Sprit den man da durch jagt.

>Hat es plötzlich geklemmt, oder sich durch Klingeln + evtl. Leistungsverlust oder -zunahme angekündigt?
Das könnte dann auf Falschluft hindeuten. Unbedingt die Ansaugstutzen prüfen optisch und ggf. mit Bremsenreiniger absprühen im Betrieb. Die Drehzahl sollte sich dabei nicht ändern.

>Wenn es der Mittlere Zyl. war?
Dann ist´s sehr wahrscheinl. ein Hitzeproblem, das wirst du nur los in dem du fetter abstimmst. Dann eben ggf nur den mittleren Zylinder.


Sorry falls ich etwas viel geschrieben hab.
Geht mir als 2T-fan immer nahe sowas, und das "Die Dinger klemmen doch eh nur" aus der 4T-Szene kann ich bald nicht mehr hören.
Wenns klemmt, dann stimmt auch was nicht. Oder ich war zu ungeduldig mit meiner neuen Garnitur und selbst schuld.

Benutzeravatar
FreddyNightmare
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2015
Motorrad:: Kawasaki ER 500 Bj 1997
Yamaha XS 400 2A2 Bj 1980
Kawasaki S3 Bj 1975

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von FreddyNightmare » 12. Jul 2019

Das Ding hatte schon beim Vorbesitzer geklemmt.

Der Mittlere Kolben hat leichte riefen.
One,two Freddys coming for you!!!
three, four better lock your door!!!
seven, eight gonna step up late!!!
nine, ten never sleep again!!!

alk
Beiträge: 435
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von alk » 12. Jul 2019

Das klingt jetzt nicht so schlimm.
Würde damit evtl. mal beim Spezialisten vorstellig werden.
z.B. der wird bei den MZ-Leuten sehr geschätzt: https://wahl-spezialkolben.de

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 1002
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von onkelheri » 12. Jul 2019

Einmal Nikasil rein ...
"mens sana in carburetor sano"
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe

Benutzeravatar
FreddyNightmare
Beiträge: 273
Registriert: 27. Mai 2015
Motorrad:: Kawasaki ER 500 Bj 1997
Yamaha XS 400 2A2 Bj 1980
Kawasaki S3 Bj 1975

Re: Kawa S3 Vollgas

Beitrag von FreddyNightmare » 12. Jul 2019

Also der Vorbesitzer hat den Motor immer trockenlaufen lassen.

D.h. er hat das Bike abgestellt und den Benzinhahn geschlossen. Das natürlich sehr doof gewesen.

Ich habe nun extra den Pingel Hahn eingebaut.

Schmierung ist über die Pumpe gewährleistet. Diese wurde auch General überholt.

So bestellt wurden Wössner Kolben. Ich werde dan auch die oberen Pleullager wechseln.

Nur habe ich nun die nächste Schlimme Nachricht meiner Katze geht's nun auch nicht gut. :cry:
One,two Freddys coming for you!!!
three, four better lock your door!!!
seven, eight gonna step up late!!!
nine, ten never sleep again!!!

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows