forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 199
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 24. Jul 2019

Und endlich Vollzug: TÜV und Zulassung erfolgreich in der vergangenen Woche absolviert! :dance1:
Es waren so viele Eintragungen, dass der Spass sich inkl. Zulassung auf immerhin 500€ summiert hat.... :o
Aber dafür sind wir jetzt legal auf der Strasse unterwegs! :rockout:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1959
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von Alrik » 24. Jul 2019

500 für beide? Das wäre ein guter Kurs. :)
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Konkrete Anfragen zu Abnahmen im PLZ-Bereich 64 und Umgebung vorzugsweise per PN.

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 199
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 24. Jul 2019

Tja, leider nein....
Die Nr. 2 wartet ohnehin noch auf ihre Erweckung....

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1959
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von Alrik » 24. Jul 2019

Dann ist der Preis okay. :)
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Konkrete Anfragen zu Abnahmen im PLZ-Bereich 64 und Umgebung vorzugsweise per PN.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16653
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von f104wart » 25. Jul 2019

...und der Fahrt nach Beelen steht nun nichts mehr im Wege :rockout: .daumen-h1: :clap:
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 199
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 20. Aug 2019

Hallo @all,
ja, wir waren in Beelen zum https://www.guellepumpencontest.de/custombike-treffen :rockout:
Völlig unerfahren im "Vertäuen" eines Bikes auf einem Leihmotorradanhänger, aber mit viel Enthusiasmus sind wir Samstagfrüh mit "konstant" 100km/h vom "wilden Süden" in´s 540km entfernte Beelen aufgebrochen. :salute:
(Aber die weiteste Anreise hatte ein Teilnehmer aus der Nähe von Kufstein - :wow: )

Eine Pause bei Kirchheim, wo uns auch ein kleiner Stau erwischt hat, und nach 6,5h Fahrt dann doch früher, als gedacht in Beelem eingetroffen. Als wir in´s Hotel eingecheckt haben, wollten wir natürlich stilecht mit dem Bike vor´s "Kabelwerk 64" vorfahren und prompt fing´s an zu regnen. Egal - die Fahrt musste sein (stramme 3,5km! :lachen1: )
Dort haben wir dann Jens vom Veranstaltungsteam kennengelernt und Marvin, der dort eine super geniale Customwerkstatt betreibt. Wir wurden sehr nett empfangen, haben unser Bike auf seinem vorbereiteten Platz drapiert und konnten uns schon 4 weitere Teilnehmerbikes anschauen.
Der Abend ist weniger der Rede wert: Abendessen, Kino "once upon the time in Hollywood" (netter Film, aber sicher nicht Tarrantino´s bester Film) - und nach der langen Fahrt zeitig in´s Bett.

Sonntag dann D-Day! :dance1:
Von 11 bis 17Uhr war das Event geplant, wir schon etwas früher da und auch erst später wieder weg, aber der Reihe nach:

Von 22 gemeldeten Teilnehmern waren dann wohl 20 trotz des leider sehr schlechten Wetter´s gekommen und es waren ganz tolle Bikes zu sehen. Die Stilrichtungen gingen vom "Ratbike" über "50er-Jahre-Umbau", zu Scramblern, CafeRacern bis hin zu gelungenen Kombinationen aus mehreren Stilen. - Und draußen im Regen parkten sogar noch weitere "Gülle" von Original über Umbau bis Gespann und dann noch sowas hier: :wow:

Wir hatten den ganzen Tag über sowas von nette Gespräche, Fachsimpelei, gaaaannnnnzzzzz viel zu schauen und zu staunen, dass die Zeit echt wie im Flug vergangen ist. - Ein Megalob nochmal an den Veranstalter, der sich unglaublich viel Mühe gegeben hat und der (genau wie die Gäste und Teilnehmer) besseres Wetter und Sonnenschein verdient hätte. - Kann man nix machen, hoffentlich beim nächsten Mal! :rockout:
Das meiste fand also eher im überbauten Teil statt und trotz des Wetters sind wohl um die 1000 Leute gekommen. - :respekt:
Zur Siegerehrung riss dann sogar doch noch der Himmel auf und die drei Siegerbikes konnten vor der Halle ein paar kleine Demorunden drehen.

Und hier jetzt noch ein paar Impressionen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 199
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 23. Sep 2019

:wink: Sodele, ein paar Info´s zu unserem Projekt hab ich ja auch in dem Thread zum "Güllepumpencontest" gepostet.
Jetzt wieder etwas "Technik", die in diesen Beitrag "gehört". :)
Nachdem die ZKD nun nochmal ihren Zweck nicht erfüllt hat, hab ich die Zylinderköpfe planen lassen und auf ein Neues!
Da ich etwas Zeit hatte, kamen dann Tank und Sitzbank (wieder) zum Grafiker, der schon lange versprochen hatte die Grafiken aufzubringen.
Damit sind wir jetzt tatsächlich irgendwie am Ende unseres Projekts angelangt und mein Junior kann endlich auch seine in Brighton sehr günstig erworbene Kombi ausfahren. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

djmcd
Beiträge: 7
Registriert: 8. Nov 2019
Motorrad:: Honda CX500 D bj: 1982
Wohnort: Berlin

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von djmcd » 12. Nov 2019

Hi Karsten,

erst mal sehr schöner Cafe Racer den du da gebastelt hast. .daumen-h1:
Ich versuche mich als absoluter schrauber Anfänger ebenfalls gerade an einem CX 500 Umbau und hätte da mal ein paar Fragen an dich.
1. Kannst du mir in etwa sagen in was für einem Preisrahmen man sich für die Felgen bewegt? Also für Naben, Felgenringe und Speichen + einspeichen lassen.
2. Du hast die Hinterradbremse ja auf Scheiben umgebaut, wo hast du da die Bremszange befestigt. Auf einem der Bilder sieht es aus wie eine Adapterplatte?
Könntest du davon vielleicht ein Bild Posten?
3. Ist der Höcker eine selbstanfertigung oder von der Stange? Falls von der Stange wo hast du den bekommen?

Danke dir und die Linke zum Gruß

Daniel

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 199
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 13. Nov 2019

Hallo Daniel,
dann erstmal ein herzliches Willkommen! .daumen-h1:
Tja, der Umbau auf Speichenräder + auf Upside-down-Gabel war uns ein Hauptanliegen, damit unsere CX letztendlich so dasteht, wie wir sie uns vorgestellt haben.
Für Speichenräder kann man auf die Naben einer GL1000 (vorn geht auch CB750/1000) umrüsten, die ich für zusammen rd. 400€ bei eBay gefunden hatte (werden leider nicht sehr häufig angeboten). Da passt zumindest mal die Nabenaufnahme, Du brauchst aber Adapter für die im Durchmesser größeren Radlager ggü. der CX-Achse.
Den Aufbau der Felgen hat dann die Fa.Walmotec https://www.walmotec.de/ für rd. 840€ übernommen (wobei das Pulvern der Naben und Felgenringe inklusive ist - da kann man ggf. Geld sparen).
Die 18" Conti´s "Road Attac" (hinten passt max. ohne Umbau ein 130er Reifen) kamen dann mit rd. 320€ noch hinzu.
Dazu kommen nun noch (zumindest hinten) ein "paar" Drehteile als Adapter. Ggf. auch eine neue Hinterachse, wenn Du die Scheibenbremse ähnlich umsetzt, wie wir das gemacht haben.
Für die hintere Bremse haben wir eine Scheibe von TRW mit 240mm Durchmesser genommen, Adapterplatte drehen lassen, und einen Bremssattel von Nissin wie diesen hier https://www.ebay.de/itm/Yamaha-FZ6-Faze ... SwKgtch7y0 verbaut (dafür musste die Achse neu angefertigt werden).
Tja, und als "Gegenhalter" eine entsprechende "Führung" links an der Schwinge anschweissen. - Das sieht der TÜV aber überhaupt nicht gern(!). Wir hatten Glück und einen sehr verständigen Prüfer, mit dem wir das im Vorfeld abgeklärt haben.
Alternativ kannst Du Dir auch einen (drehbaren) Adapter fräsen, der dann an der originalen Aufnahme per Zugstrebe gehaltert wird.
Durch den Umbau entfällt dann natürlich das Gestänge und Du brauchst entsprechende (neue/ geänderte) Fußrasten (wir haben Tarrozzi genommen) und eine Bremspumpe (auf die Übersetzung achten!).
Und für´s Bremslicht: eine Hohlschraube mit integriertem Bremslicht(druck)schalter.
Es zieht halt eins das andere nach sich - geht aber! :dance1:
Von der Bremspedalseite hab ich ein Foto angefügt. Die andere Seite muss ich nochmal fotografieren.

Relativ einfach ist dagegen Deine 3. Frage zu beantworten: Ist ein GFK-Rohling von Tante Louise https://www.louis.de/artikel/louis-dirt ... r=60910010.
Die haben wir vorn "gekürzt"/ ausgeschnitten und unter den Tank "geschoben". (Und auch für die oberen Stossdämpferaugen ausgeschnitten.)
Den Tank haben wir übrigens (für eine möglichst gerade CR-Linie) vorn um rd. 1,5cm nach unten gesetzt und hinten um rd. 0,5cm angehoben.
Zur Befestigung vorn haben wir die originale Halterung am Rahmen verwendet, hinten haben wir einen stabilen "Bügel" gebogen, mit Betasil eingeklebt und dann seitlich an den M8-Schraubenbohrungen hinter den Stossdämpferaufnahmen verschraubt. (Die Schraubenlöcher sieht man auch auf dem Foto unten.)

Ich hoffe, dass hilft Dir soweit erstmal weiter. Bei weiteren Fragen einfach melden. - Und Foto von der Bremse hinten stelle ich noch ein... :prost:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

djmcd
Beiträge: 7
Registriert: 8. Nov 2019
Motorrad:: Honda CX500 D bj: 1982
Wohnort: Berlin

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von djmcd » 13. Nov 2019

Vielen Dank für diese sehr ausführliche Antwort. :)
Puh, ist ja doch ein Haufen Mehraufwand.
USD Gabel ist auf jeden Fall bei mir auch ein Muss und ich bin dabei mir ein CBR600RR Fron-End zu organisieren.
Der ursprüngliche Plan war dann der Einfachheit halber auch die Felge der CBR zu verwenden und hinten bei der standard CX Felge zu bleiben. Wäre dann allerdings vorne 17" hinten 18", bin mir nicht sicher was der Tüv Onkel dazu sagen wird Oo.
Ich denke fürs Erste ist es vielleicht doch sinnvoller bei dem Plan zu bleiben um mich nicht völlig zu übernehmen, ich bin wie gesagt noch sehr unerfahren was das Schrauben angeht :dontknow:
Ich werde noch mal in mich gehen müssen und überlegen ob ich mir den zusätzlichen Aufwand antun möchte.
Das mit dem Schweißen habe ich auch schon gehört.
Den Höcker hatte ich auch gefunden und mir gedacht, dass das der sein könnte, war mir aber nicht ganz sicher.
Danke dir erst mal. .daumen-h1:

Antworten

Zurück zu „CX“

windows