forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

XS 650 jetzt aber schnell :)

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1516
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79
Triumph Bonneville pre Efi, 2007

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 7. Jan 2020

Moin Leute,

hinter dem Link ein kleines Video vom ersten Lauf, hängt gut am Gas und springt sofort an - Ventile und Steuerkette muss ich noch nachstellen. Der rechte Gaser läuft noch über, da muss ich nochmal ran.
Ansonsten springt Sie gut an, nimmt gut gas an und bollert wie es sich für einen Rüttler gehört :)


Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1516
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79
Triumph Bonneville pre Efi, 2007

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 13. Jan 2020

Ich mach mal weiter, auch wenn ich einen Monolog führe :D :D

Die Regler/gleichrichter Idee mit dem xs400 12e regler ging leider nicht auf, damit es funktioniert hätte ich beide Anschlüsse der Kohlebürsten gegen Masse isolieren müssen, das war mir dann doch zu aufwändig. Habe nun den USB regler von twinns inn bestellt... Und mir dabei gleich noch Steffis Steuerkettenspanner gegönnt ^^
Als Gleichrichter kommt der, in Rüttler-kreisen, bekannte
PSD 25MT-02 Brückengleichrichter zum Einsatz (nur 2x2cm groß!).
Damit muss ich die ladeelektronik nun doch nicht unter der wanne anbringen und alles bleibt clean .daumen-h1:

Benutzeravatar
Zissel
Beiträge: 128
Registriert: 10. Mär 2019
Motorrad:: XS650 77+81
"S-Kuh" R1100S ´99
Wohnort: Vogelsberg

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Zissel » 14. Jan 2020

Du führst keinen Monolog - du wirst scharf beobachtet :bulle:

Sieht doch schon mal sehr schick aus und bollert, wie sie soll. Sehe ich da ein silbernes Nécessaire aus dem Hause Graf unter dem Tank?

Wenn's an geeigneten Rauchwaren fehlt, lass ich die Mühle drinnen auch immer laufen :grinsen1:
Gruß Martin

Benutzeravatar
Weissnix
Beiträge: 228
Registriert: 22. Jul 2014
Motorrad:: CB Seven Fifty
Wohnort: NRW

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Weissnix » 14. Jan 2020

Lese auch fleißig mit :)

Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1516
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79
Triumph Bonneville pre Efi, 2007

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 14. Jan 2020

Achso, nagut dann kann ich ja beruhigt sein keine Selbstgespräche zu führen 😁

@zissel
Gut beobachtet! es ist die Nwz, leider nur die erste Serie, aber die Features der Nachfolger benötige ich sowieso nicht.
Geeignete Rauchwaren gehen mir nie aus 😁😎
Das Tor war offen, also keine Sorge ;)

@weissnix
Sauber, danke :)

Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1516
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79
Triumph Bonneville pre Efi, 2007

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 7. Apr 2020

Moin zusammen,

bin am Wochenende ne Tour über 100km gefahren, alles bestens sowei - Motor zieht super, ist mechanisch leise und dicht.
Dann der Schreckensmoment: ca. 3 km vor der heimischen Garage rapider Leistungsverlust und hämmern/klingeln im Triebwerk - Scheisse! :banghead:

Bin dann die letzten Kilometer auf einem Pott nach Haus gefahren. Zuhause angekommen konnte ich durchs Kerzenloch des ersten Zylinders sehen, dass das Einlassventil klemmt/fest ist. Also dauerhaft geöffnet. Was genau passiert ist, muss ich sehen wenn ich die Tage den Kopf abgenommen hab.

Kotzt mich ziemlich an, zumal ich nächste Woche nen TÜV-Termin gehabt hätte.

Naja, ich hoffe die Schäden bleiben im überschaubaren Rahmen und ich kann die Kiste diese Saison noch bewegen, für den Winter wartet nämlich schon nen 750er Four-Block auf mich.
IMG-20200405-WA0024.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
1kickonly
Beiträge: 1377
Registriert: 30. Mär 2014
Motorrad:: AJS M31 Bj.59/Royal Enfield Bullet, Dnjepr MT 16 Gespann/Yamaha TR1 Cafe´Racer/Yamaha XS 650 Scrambler/OSSA 350 BJ77/Honda CX500 Roadster/Susi SV650 Bj.17 -das blaue Luder-, Moto Guzzi T3 Cali Bj.77, Yamaha RD400 BJ77

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von 1kickonly » 7. Apr 2020

Uii, das braucht kein Mensch, tut mir leid für dich.... Jaja, so sind die XSen, immer für eine Überraschung gut...
Hau rein! (und berichte)

GLG
Alex
"Die Gerade ist gottlos" (F. Hundertwasser)

TR1 Cafe´Racer viewtopic.php?f=179&t=5943&start=200
XS-Scrambler https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... &start=280

Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1516
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79
Triumph Bonneville pre Efi, 2007

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 9. Apr 2020

Danke für die Anteilnahme :D
Hab den ganzen Abend in der Werkstatt verbracht, die Xs gibt leider keinen Ton von sich..

Die Geschichte mit dem hängenden Ventil hat sich erledigt, war wohl doch bischne zu dunkel als ich durchs Kerzenloch geschaut hab 🤪

Vorhin hab ich nochmal die steurzeiten gecheckt, passt soweit alles, die Kette ist jedenfalls nciht ubergesprungen. Ventilspiel ist penibel eingestellt.
Die Nwz Zündung macht auch was sie soll, was ja auch gut über die LEDs ablesbar ist.

An den Keihin Cvk Gasern hab ich nix geändert, die liefen die ganzen 100km tadellos und absolut super.

Ich frag mich einfach was zur Hölle von jetzt auf gleich dafür sorgen kann, dass die Kiste erst nur noch auf einem Zylinder läuft und nun garnicht mehr anspringt.
Die Kerzen funken auf Masse gelegt einwandfrei, und sind nach ein paar Start versuchen auch nass. Sprit ist also da!

Hat hier noch jemand eine Idee?
Steh mittlerweile echt auf dem Schlauch ☹️

Benutzeravatar
Scirocco
Beiträge: 298
Registriert: 18. Jan 2020
Motorrad:: Kawasaki Z1B 1975 US Re-Import

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Scirocco » 10. Apr 2020

Was mal okay war kann sich von jetzt auf gleich versagen.
Kompression und Nockenwellen Steuerzeiten prüfen.
Vergaser mal mit Bremsenreiniger füttern, ist schnell mal ne Leerlauf-, Hauptdüse verstopft oder von einer Wasserlinse/Rostsediment in der Schwimmerkammer umzingelt. Um einen Motor zum laufen zu bringen brauch es eigentlich nur korrekte(n) Zündzeitpunkt, Steuerzeiten, Kompression, und Benzin-/Luftgemisch.
Never Change a runing system

Benutzeravatar
Nille
Beiträge: 1516
Registriert: 8. Feb 2013
Motorrad:: Honda CB 750 Four K7, Bj 78
Yamaha XS 360 1u4 , Bj 77
DT 250 MX, Bj 78
XS 650 3L1, Bj 79
Triumph Bonneville pre Efi, 2007

Re: XS 650 jetzt aber schnell :)

Beitrag von Nille » 10. Apr 2020

Danke für die Antwort, Steuerzeiten und Zzp kann aber, wie oben erwähnt, ausschließen.
Bremsenreiniger hab ich naturlich auch schon reichlich eingesetzt...

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows