forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
bfkrug
Beiträge: 19
Registriert: 8. Jul 2019
Motorrad:: Yamaha XS 400 2A2 Bj. 82
39 PS eingetragen

Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von bfkrug » 12. Jul 2019

:tease:

Moin Moin!
Wie im Vorstellungsthread bereits angekündigt, möchte ich meine XS 400 mit sehr begrenztem Budget umbauen und bin auf der Suche nach Inspiration.
Ich habe leider keine Ahnung, welche Art von Umbau mit 500,-€ möglich ist (Scrambler, Café) etc.
Da mir alles gefällt, würde ich mich über etwas Inspiration freuen!

Bisher umgebaut:
Lenker
Blinker
Sitzbank (nicht schön)


Hier ist die Gute:



Danke!!
VG

Milan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von bfkrug am 12. Jul 2019, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1323
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von Kinghariii » 12. Jul 2019

Hallo Milan und willkommen im Forum. Es wäre vielleicht nützlich wenn du noch ein paar Daten zum Bike hast und noch ein paar Fotos aus anderen Perspektiven machen könntest.

Habe hier schon viele Low Budget Umbauten gesehen, manche gut, manche weniger gut. Wichtig wär mal, dass du dir selbst darüber klar wirst, was du möchtest und dies nicht dem Forum überlässt. Inspirationen gibt es ja zur genüge. Das hilft dann auch bei der weiteren Planung.
Weiters kommt es natürlich auch auf deine Fähigkeiten an und was du selbst alles erledigen kannst. Spart natürlich ne Menge Geld, wenn du nicht immer auf einen Fachmann angewiesen bist.

Da ich selbst kein Experte bin, kann ich dir nicht genau sagen was mit 500 Euro tatsächlich alles möglich ist. Ich habe bei meinen Umbauten weit mehr ausgegeben, da ich Wert auf Qualität lege und selbst nicht alles machen konnte. Wünsche dir aber noch viel Erfolg.

Gruß, Harald

Benutzeravatar
samsdad
Beiträge: 380
Registriert: 5. Jul 2013
Motorrad:: Ducati Pantah 500 SL Bj. 80, Yamaha Cup und XS 250 Bj.78
Wohnort: Südhessen

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von samsdad » 12. Jul 2019

Hi Milan

Kommt echt drauf an wie du an die Sache rangehst.
Nur Optik sind 500€ recht viel - vorrausgesetzt du kannst bissel was selbst machen.
Soll die 2A2 auch gut nfahren wirst du nicht weit kommen.

Ist das eine SR Sitzbank ?
Du hast ja schon ne Richtung vorgegeben.

Aber um eins wirst du nicht rumkommen: mach dein Ding !!
Ich finde es schade wenn immer wieder nachgebaut wird.
Sicher - das Rad kannst du nicht neu erfinden.
Aber die 4708 XS im Cafe Style....
Überrasch uns doch mal.
Ist gar nicht so schwer.
Auch mit 500€ !

Viel Erfolg
Gruß aus Südhessen
Mein Moped lebt: es raucht - säuft - stinkt und manchmal bumst es sogar

Yamaha CUP

Ducati Pantah

Benutzeravatar
bfkrug
Beiträge: 19
Registriert: 8. Jul 2019
Motorrad:: Yamaha XS 400 2A2 Bj. 82
39 PS eingetragen

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von bfkrug » 12. Jul 2019

:law: Hallo Harald, danke für deine ausführliche Antwort!
Vielleicht sollte ich mich etwas klarer ausdrücken:

Grundsätzlich gefällt mir „alles“, sprich Café, Scrambler, Track etc.
Die Frage zielte eher darauf ab, von Leuten mit Erfahrung zu erfahren, welche Art von Umbau mit dem genannten Budget „am ehesten“ umzusetzen wäre. Ich weiß nämlich nicht, ob es teurer ist, einen „Low-Budget-Café-Racer“ zu bauen, oder einen „Low-Budget-Scrambler“ :-P
Das Budget kann erhöht werden, das ist aber nicht das Ziel.

VG
Milan

Benutzeravatar
bfkrug
Beiträge: 19
Registriert: 8. Jul 2019
Motorrad:: Yamaha XS 400 2A2 Bj. 82
39 PS eingetragen

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von bfkrug » 12. Jul 2019

samsdad hat geschrieben:
12. Jul 2019
Hi Milan

Kommt echt drauf an wie du an die Sache rangehst.
Nur Optik sind 500€ recht viel - vorrausgesetzt du kannst bissel was selbst machen.
Soll die 2A2 auch gut nfahren wirst du nicht weit kommen.

Ist das eine SR Sitzbank ?
Du hast ja schon ne Richtung vorgegeben.

Aber um eins wirst du nicht rumkommen: mach dein Ding !!
Ich finde es schade wenn immer wieder nachgebaut wird.
Sicher - das Rad kannst du nicht neu erfinden.
Aber die 4708 XS im Cafe Style....
Überrasch uns doch mal.
Ist gar nicht so schwer.
Auch mit 500€ !

Viel Erfolg
Gruß aus Südhessen

Hallo Samsdad, was wären Empfehlungen für Motorarbeiten etc? Hast du da Erfahrung?
Ich selber kann ein wenig schrauben, habe aber auch Zugriff auf Experten..Problem ist einfach, dass ich nicht weiß, worauf ich zu achten habe, wo ich anfangen soll, von der Technik her.

Die XS ist aus 82 und hat 44k KM runter..

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6978
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von MichaelZ750Twin » 12. Jul 2019

Servus Milan,
willkommen im Forum !
Ich würde zuerst mal einen großen Kundendienst machen, um das Mopped in einen bekannten Wartungszustand zu versetzen.
Neben den üblichen Arbeiten am Motor, Vergaser, Bremsen sind das auch Lenkkopf- und Schwingenlager.
Dabei siehst du auch neue Perspektiven bei teilzerlegtem Mopped, vielleicht inspiriert dich das ja ;)
Bei der Gelegenheit lassen sich auch gleich ein paar Teile säubern, polieren, lackieren.
Ansonsten hast du dann ein zuverlässiges Mopped, das dir keine bösen Überraschungen wegen Wartungsstau bereitet und du kannst erst mal fahren.
Dabei fühlen und vorstellen, welche Sitzposition dir besser zusagen würde.
Eher vornüber mit zurückgelegten Rasten als Racer oder eben aufrecht mit breitem Lenker als Scrambler.
Für den Racer sind halt M-Lenker/Stummel und Rasten erforderlich, für den Scrambler grobstollige Reifen.
Your choice ;)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
Peperoni13
Beiträge: 989
Registriert: 18. Jun 2017
Motorrad:: Yamaha, XS 400, Bj. 79 noch im Umbau zum Cafe Racer
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von Peperoni13 » 12. Jul 2019

Bedenke auch, dass du deine Umbauten ja eintragen lassen solltest. Also geht für TÜV und Zulassungsstelle schon einiges von den 500€ drauf. :roll:
Ich würde an deiner Stelle eher in Richtung Scrambler gehen. Dann bräuchtest du schon mal keinen neuen Lenker und keine anderen Fußrasten. :wink:
Meine Bikes:
Yamaha XS 400, Bj. 1979 noch im Umbau zum Cafe Racer;
Harley Davidson Sportster Iron mit 1200ccm Umbau, Bj. 2015;
Yamaha WR 400 F, Bj. 1999
Yamaha DT 175 MX, Bj. 1978

Bambi
Beiträge: 6035
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von Bambi » 12. Jul 2019

Hallo Milan,
ich sage dann auch gleich in diesem Thread 'Herzlich willkommen'!
Es bliebe Dir noch eine Spielart die das Budget nicht zu sehr strapaziert und mit kleinen Eingriffen schon einen tollen Effekt erzielt:
ein Roadster. Das ist ursprünglich kein Begriff aus der Motorrad- sondern aus der Auto-Welt, wurde aber meines Wissens von Norton in den späten 60-ern und frühen 70-ern erstmals für seine schlanke Version der Commando verwendet.
Vergleiche auf dieser Seite die Varianten 'Interstate' und 'Commando', dann siehst Du was ich meine:
https://www.classic-british-motorcycles ... mando.html
Gerade diese reduzierte Variante ist neben geländegängigen Maschinen wie Scramblern, alten Geländesport- und den Paris-Dakar-Maschinen meine Lieblings-Spielwiese.
Viel Erfolg bei der Spielart für die Du Dich entscheidest. Denn letztlich ist es so wie meine Vorschreiber schon sagten: DU drückst der Maschine Deinen Stempel auf, DIR muß sie gefallen und zu DIR muß sie passen!
Schöne Grüße, Hans-Günter 'Bambi' Bambach
PS: die Sitzbank kannst Du sicher selbst reduzieren. Nutze mal die Suche mit 'Sitzbank Bau' und ähnlichen Suchbegriffen ...
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Bambi
Beiträge: 6035
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von Bambi » 12. Jul 2019

Hallo Milan,
nochmal ich:
auf dieser Seite im Forum kannst Du erkennen, was Ralf aus seiner CX gezaubert. Die geht auch in Richtung 'Roadster'. Oben siehst Du den Güllepumpen-Softchopper ziemlich original und ab etwa der Mitte der Seite das was Ralf daraus gezaubert hat.
https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... er#p301576
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
bfkrug
Beiträge: 19
Registriert: 8. Jul 2019
Motorrad:: Yamaha XS 400 2A2 Bj. 82
39 PS eingetragen

Re: Yamaha» XS 400 '82 Umbau zu ich weiß nicht was

Beitrag von bfkrug » 12. Jul 2019

Danke Michael & Danke Peperoni!
Danke Bambi für die Inspiration (neues Lieblingswort!)
Die TÜV - Geschichten sind separat.
Ggf. erhöhe ich auch nochmal auf 1000,-€.
Die Idee mit dem Service ist super!
Sonst ist nachher der ganze Umbau für die Katz..

Ich danke euch erstmal!

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows