forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Ferenki
Beiträge: 64
Registriert: 16. Okt 2019
Motorrad:: Honda NS400R
Yamaha RD200
MZ ES 175/1
Vespa....

Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von Ferenki » 8. Nov 2019

Hallo zusammen,

dann will ich hier auch mal was zu beitragen.
Als Zweitakt-Junkie und Besitzer unzähliger Roller von Original bis stark getuned/umgebaut wird's mal wieder Zeit für ein Motorrad.
Viel Geld will ich nicht ausgeben. Sie braucht auch nicht perfekt werden nur eben individuell. Zudem will ich wirklich alles selber machen.
Nachdem ich mich in den letzten 10 Jahren von den "Schweren Bikes" ziemlich entfremdet habe, musste also was "Leichtes" her. In den Kleinanzeigen stand sie dann: Eine Yamaha R5F in ziemlich verbastelt aber eben noch für normales Geld, angesichts dessen was inzwischen für 2-Takt-Mopeds aufgerufen wird.

Das Bike brachte, nach den Bildern zu urteilen, alles mit was ich wollte:
- Speichenräder
- Duplex-Bremstrommel
- 2 Zylinder
- 2 Takte

Erstzulassung hat die Kleine 1973
Der originale Motor fehlt, der verbaute RD350 Motor mit 39 Pferdchen ist aber bereits eingetragen.

Hier die Fotos der Ausgangsbasis.
20191029_084739.jpg
20191029_084726.jpg
Erste Arbeiten waren den Motor zum laufen zu bringen (klingt gesund und bleibt erstmal zusammen), unnötige Teile entfernen und den Tank entlacken bzw. entspachteln.
Unter dem verschandelten Tank fand sich tatsächlich der R5 Tank. Leider fehlten die Tankembleme und Ersatz war mir entschieden zu teuer. Also selbst zur Tat geschritten und Tanklogos im "Triumph-Style" angefertigt.
IMGP4607.JPG
IMGP4605.JPG
IMGP4606.JPG
Der Original Armaturenträger gefiel natürlich auch nicht und so wurde mit Flachstahl und Schweißgerät was passendes gebastelt.

Original
IMGP4611.JPG
.....und hier mein Gebastel
IMGP4628.JPG
IMGP4630.JPG
IMGP4631.JPG
IMGP4633.JPG
So, und nun als her mit der Kritik.
.....demnächst dann mehr von meinem Projekt.

Gruß Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Geschwindigkeit hat gestimmt, nur die Kurve war zu eng.

Mein Low Budget RD350 Projekt https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 86&t=25608

Online
Benutzeravatar
stresa
Beiträge: 75
Registriert: 19. Sep 2016
Motorrad:: Yamaha RD400, RD250, TZ250, DS7, FZ750/1000, Jackson Special 250,
Suzuki RGV250, Honda RS125, Broadstock F350 Sidecar, BRS-Cagiva Mito 400

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von stresa » 8. Nov 2019

Hallo Frank,
schöne Basis. RD's und die Vorgänger DS7/R5 gehen immer.
Nicht als Kritik, sondern nur als Hinweis. Der Seitendeckel/Öltank sind auch von der RD.
Viel Spaß beim Umbau.
Gruß Uwe
Classic Racer bewahren nicht Asche, sondern sie schüren das Feuer

Benutzeravatar
Ferenki
Beiträge: 64
Registriert: 16. Okt 2019
Motorrad:: Honda NS400R
Yamaha RD200
MZ ES 175/1
Vespa....

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von Ferenki » 8. Nov 2019

Hi Uwe,
danke für den Hinweis. Hatte ich mir nach meiner Google-Bildrecherche schon fast gedacht. Macht aber nichts. Ich habe die Ölpumpe eh schon ausgebaut um mit Mischung zu fahren. Seitendeckel kommen also weg.
Die Geschwindigkeit hat gestimmt, nur die Kurve war zu eng.

Mein Low Budget RD350 Projekt https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 86&t=25608

Benutzeravatar
chequered
Beiträge: 284
Registriert: 20. Jun 2016
Motorrad:: Yamaha RD 250, Bauj. `73 , Typ 352 Umbau zum Café Racer
Kawasaki "Z-1100" Umbau
Honda CB 350 Four Bauj. `72
Kawasaki LTD 440 Bobber Umbau , Bauj 83
HD Road King

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von chequered » 8. Nov 2019

Sehr schöne Ausgangsbasis hasde da .daumen-h1:
Hab` auch ne kleine RD , immer wieder schön ne 2Takter hier zu sehen...
Bin gespannt wie das mit Deinem Umbau weitergeht , bleibe auf alle Fälle am Ball und freu mich auf noch mehr Fotos !!
Gruß,
Simon

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1182
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von Kinghariii » 8. Nov 2019

Auf den Fotos sieht es meist besser aus, aber ich fand die Tankfarbe eigentlich recht fesch. Die Idee mit dem Schriftzug ist Klasse, nur die Schraube gefällt mir nicht. Was sind denn so die Pläne für Zukunft?

Benutzeravatar
Ferenki
Beiträge: 64
Registriert: 16. Okt 2019
Motorrad:: Honda NS400R
Yamaha RD200
MZ ES 175/1
Vespa....

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von Ferenki » 8. Nov 2019

Ja, die Fotots sehen sehr viel besser aus als die Basis tatsächlich war. Tank war extrem schlecht gespachtelt und mit der Sprühdose auch noch schlecht lackiert. Die Schraube fand ich anfangs auch furchtbar, habe mich aber schon dran gewöhnt. Kann ich immer mal noch umgestalten, bleibt aber erstmal so. Wie's weitergeht? Mal schauen. Es kommt wie es kommt. Ich werde dann berichten......... Hauptsache es kostet nicht viel Geld, denn - mit Geld kann's schließlich jeder.
Die Geschwindigkeit hat gestimmt, nur die Kurve war zu eng.

Mein Low Budget RD350 Projekt https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 86&t=25608

Benutzeravatar
Ferenki
Beiträge: 64
Registriert: 16. Okt 2019
Motorrad:: Honda NS400R
Yamaha RD200
MZ ES 175/1
Vespa....

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von Ferenki » 10. Nov 2019

Und weiter im Programm.
Da ich am Rahmen nicht rumflexen wollte (ist ja immerhin ein R5), die Seitendeckel und Ölpumpe aber weg sollen, musste eine Lösung her.
Offenes Rahmendreieck sieht mit den ganzen Haltern und Ösen nicht allzu schön aus. Also wieder wieder etwas gebastelt. Das Ergebnis ist zwar sehr verspielt, unterstreicht jedoch den Rahmenschwung hinter dem Motor recht schön, wie ich finde. Ausserdem lagen die ganzen Sachen noch bei mir rum.
Von links nach recht:
1.) 400ml Öldose mit Messbecher im Deckel.
2.) Ledertasche für Kerzenschlüssel und sonstiges Werkzeug.
3.) Gummidose mit Ersatz-Zündkerze
IMGP4643.JPG
Des weitern habe ich den LiMa-Deckel noch im passenden Schriftzug zum Tankemblem designed.
IMGP4646.JPG
Luftfilterkasten raus und offene Filter ala K&N drauf. Ösen für die Lederriemen an den Tank geschweißt damit diese nicht verrutschen und man auch noch eine Karte oder sogar 'nen Schlafsack drauf spannen kann.
IMGP4653.JPG
Die Sitzbank ist zu kurz, hat aber zum testen ihren Zweck erfüllt und ist nun in 10cm länger bestellt. Diese wird dann so umgearbeitet werden, dass das Rahmenheck bleiben kann.
Hier noch ein Bild um den Gesamteindruck erahnen zu können.
IMGP4654.JPG
Zu guter Letzt habe ich mir dann noch den passenden Schlüsselanhänger gemacht.
IMGP4650.JPG
Geplant sind jetzt noch:
- Eine Lösung für das Heck finden.
- Elektronische Zündung ohne Batterie, damit die Kiste auch nach längerer Standzeit wieder direkt angekickt werden kann.
- Rahmendreieck im Inneren als Fach für's Zweitaktöl umbauen (in die 400ml DKW-Dose kommt Rizinus als Zusatz, für den guten Geruch :grin: ).
- Reifen Conti TKC 80.
Dann sollte ich inkl. Anschaffung und TÜV bei um die 1500 Euro raus kommen. Das passt dann. :rockout:

Ich bin ja noch immer verwundert, dass niemand das Projekt in der Luft verreist :zunge:

Gruß Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Geschwindigkeit hat gestimmt, nur die Kurve war zu eng.

Mein Low Budget RD350 Projekt https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 86&t=25608

Online
Benutzeravatar
stresa
Beiträge: 75
Registriert: 19. Sep 2016
Motorrad:: Yamaha RD400, RD250, TZ250, DS7, FZ750/1000, Jackson Special 250,
Suzuki RGV250, Honda RS125, Broadstock F350 Sidecar, BRS-Cagiva Mito 400

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von stresa » 10. Nov 2019

Hi Frank,
wieso sollte man was du da treibst in der Luft zerreisen? Ist doch absolut okay was du da machst. Nur eins, als ewiger RD Mann. Die KN-Style Filter solltest dir verkneifen. Da gibt es durch die hintere Abdeckplatte Resonanzen die eine vernünftige Abstimmung erschweren, oft auch unmöglich machen. Besser sind Schaumstoff Luftfilterpilze wie z.B. von der Firma: https://unifilter.com/online-catalog/
Gruß Uwe
Classic Racer bewahren nicht Asche, sondern sie schüren das Feuer

Benutzeravatar
Ferenki
Beiträge: 64
Registriert: 16. Okt 2019
Motorrad:: Honda NS400R
Yamaha RD200
MZ ES 175/1
Vespa....

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von Ferenki » 10. Nov 2019

Ja, das mit den Luftfiltern hatte ich schon fast befürchtet und auch schon an die Schaumstoffvariante gedacht.
Abstimmen werde ich auf einem Dynojet eines Freundes. Das macht das Abstimmen wesentlich leichter. Mal sehen worauf das dann rausläuft.
Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für den Hinweis :prost:
Die Geschwindigkeit hat gestimmt, nur die Kurve war zu eng.

Mein Low Budget RD350 Projekt https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 86&t=25608

Bambi
Beiträge: 5869
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Yamaha» Yamaha R5F / RD350 im englischen "Low Budget Kostüm"

Beitrag von Bambi » 11. Nov 2019

Hallo Frank,
Du fragst: 'Ich bin ja noch immer verwundert, dass niemand das Projekt in der Luft verreisst'
Bis zu diesem Punkt konnte ich durchaus mitgehen mit Deiner Planung. In Richtung von stresa's Ansatz hatte ich auch schon gedacht, halte aber mangels eigener Erfahrung dazu lieber die Schnauze. Als aber unter 'Geplant sind jetzt noch:' der folgende Punkt erscheint:
'- Reifen Conti TKC 80'
hat es mich zerrissen. Da ich jedoch im Zusammenhang mit fehlendem Freiraum zwischen Schutzblech und Reifen (DAS ist bei Dir nicht der Fall) und seltsamen Reifen gerade erst eine Caferacer-Gruppe bei Facebook verlassen habe denke ich, ich behalte meine Kommentare zum TKC 80 auf einer RD einfach für mich ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows