forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Cafe Racer Österreich

Tipps, Tricks, Informationen und Fragen zu Vorschriften, Gesetzen und Schlupflöchern
SourFox
Beiträge: 5
Registriert: 18. Aug 2019
Motorrad:: bisher noch keines

Re: Cafe Racer Österreich

Beitrag von SourFox » 23. Aug 2019

Serwus miteinander,

Eventuell kann mir ja jemand bei meiner Frage helfen.
Geplant ist ein Umbau einer Yamaha XS 360/400 (die im besten Fall noch ein gültiges Pickerl hat und fahrtauglich ist) wo ich für die erste CafeRacer nicht großartig herumbasteln will sondern "nur" Teile ab und wieder dran montieren möchte.
Konkret sollts richtung Brat-Style gehen, dabei eben den originalen Sitz ab, einen Neuen (gekauft) drauf, neue Reifen, unterm Sitz soll man durchschauen können (also dort befindliche Elektrik versetzen) und eventuell den Tank tauschen (wobei hier der Tank der selben Reihe verbaut werden soll, sprich von ner XS360 auf ne 400er oder eben umgekehrt, zwecks Optik), dann eventuell noch neue Scheinwerfer, Blinker, Spiegel und Instrumente.

Der Rest (Rahmen, Fußrasten, Gabel, Schwinge, etc.) soll im O-Zustand bleiben.

Damit ich mir jetzt, nach reiflicher Überlegung erstmal einen Umbau und Budgetplan machen will, stehe ich jetz vor der Frage:
Wieviel wirds kosten, damit ich mit der "Neuen" auf die Straße darf, im Internet werd ich ned schlau?
Achja, und müssen selbstgebastelte Instrumentenhalter oder Kennzeichenhalter, etc. auch typisiert werden? :dontknow:

Danke schonmal und Grüße aus OÖ. :?

Online
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1066
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Cafe Racer Österreich

Beitrag von Kinghariii » 23. Aug 2019

Servus Fox,

meinst du wie viel die Eintragungen bei der Behörde dich ca. kosten werden? War bei mir eigentlich halb so wild. Hab für mehrere Eintragungen keine 30 Euro bezahlt, wenn ich mich recht erinnere. Am 27 bin ich wieder vor Ort und lasse neue Hebel eintragen, dann kann ichs dir genauer sagen. Ich hab bei meiner Thruxton einen anderen Instrumentenhalter verbaut und zurecht gebogen, sowie den Kennzeichenhalter vollkommen neu gestaltet. Eingetragen musste beides nicht werden, zumindest bei mir. Es gibt zwar gewisse Regeln, aber die sind in meinen Augen eh logisch (z.B. Sicht auf die Instrumente muss gegeben sein)

Sonst einfach bei deiner zuständigen Behörde anrufen und nachfragen. Die wissens immer noch am besten ;)

SourFox
Beiträge: 5
Registriert: 18. Aug 2019
Motorrad:: bisher noch keines

Re: Cafe Racer Österreich

Beitrag von SourFox » 24. Aug 2019

Serwus,

Danke für die Antwort.
Das schreckt mich ja gar nicht, wobei ich dann noch nicht ganz verstehe wieso manche bis zu 400 Euro fürs Eintragen zahlen mussten, oder verwechsle ich da etwas?

MfG,
Simon

Online
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1066
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Cafe Racer Österreich

Beitrag von Kinghariii » 24. Aug 2019

Ich verstehs selber nicht ganz, da ich im Internet eigentlich was anderes dazu gefunden hätte. Wenn ich am 27en wieder oben bin werde ich nocheinmal vor Ort nachfragen und dann Bescheid geben. Ob das allerdings in jedem Bundesland gleich gehandhabt wird, kann ich nicht garantieren.

Gruß, Harald

Online
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1066
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Cafe Racer Österreich

Beitrag von Kinghariii » 27. Aug 2019

So, wie versprochen melde ich mich zurück. Ich habe damals für die Eintragungen des Lenkers und der Federbeine 20 Euro gezahlt. Die heutige Eintragung der Hebel im Zuge der 56er Überprüfung ging aufs Haus. Bin durchwegs angenehm überrascht wie entspannt und freundlich letztlich alles ablief

SourFox
Beiträge: 5
Registriert: 18. Aug 2019
Motorrad:: bisher noch keines

Re: Cafe Racer Österreich

Beitrag von SourFox » 3. Sep 2019

Danke dir fürs Feedback. :)

Antworten

Zurück zu „Diskussionen zu Vorschriften und Zulassungsbestimmungen“

windows