forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» Und noch ein XS400-Projekt

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
igel
Beiträge: 651
Registriert: 18. Aug 2013
Motorrad:: yamaha xs400 2a2 BJ.1979
Honda XL500
Honda CB Seven Fifty
Wohnort: Zeulenroda/Weißendorf

Yamaha» Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von igel » 13. Sep 2013

So, nachdem ich mir hier mehrere schöne Projekte angeschaut habe, soll es jetzt endlich an mein erstes gehen.

Basis dafür ist eine XS400 BJ.79, die ich mir letztens für'n schmalen Taler geholt und auch gleich erstmal komplett zerlegt habe:







Gemacht werden soll:

- Tank bearbeiten
- Heck ändern
- Rahmen pulvern
- andere Sitzbank
- Motor technisch i.O. sowie optisch schön
- Elektrik neu
- natürlich noch die anderen Kleinigkeiten die so anfallen, wie Lampen, Blinker, Lenker,....

Am Ende soll halt ein schöner und vor allem MEIN schöner Caferacer dastehen und das möglichst fertig zur nächsten Saison.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Also los gehts, heut hab ich gleich mal mit dem Entlacken des Tanks angefangen. Dafür hab ich mir Abbeizer besorgt und den Tank schön einbalsamiert. Und da es Industrieware war und nicht dieses Gelump aus dem Baumarkt, sah das ganze, gleich nachdem ich mit einpinseln fertig war, schon recht gut aus:

Bild

Ich liebe es, wenn Chemie das tut was sie tun soll! :dance1:

30 Minuten später:

Bild


Nachdem ich ihn dann mit Scheuerschwamm und Stahlwolle abgewaschen hatte sah er schon richtig gut aus:

Bild

Die Aufkleber scheinen eine bessere Qualität zu haben, als der Lack, komischerweise haben sie die ganze Prozedur überlebt.
Morgen gehts dann nochmal mit Schleifpapier und Flex mit Drahtbürste ran, danach sollte das gute Stück komplett blank und fertig für mein Hammer-Attentat sein.

Da ich am Abend Probleme mit den Nachbarn bekomme, wenn ich die Flex nochmal zu lange anschmeiße, hab ich mich dann noch über die Vergaser hergemacht. Schön versifft waren sie ja:

Bild

Zerlegt hatte ich sie gestern Abend schon, sollten eigentlich für die längere Pause beim entlacken herhalten, die gabs dann aber ja nicht. Also einen schönen Eintopf aus Vergaserteilen, Backpulver und kochendem Wasser gemacht.
Bild

Das ganze 20min köcheln lassen, dann nochmal mit der besten von Dr.Best ran, schön ausgespült und ausgeblasen, fertig.
Können sich doch wieder sehen lassen und kommen direkt in die "Fertig"-Kiste.

Bild
Bild

Morgen gehts mit dem Tank weiter.
Zuletzt geändert von theTon~ am 16. Sep 2013, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß, Carsten

Ich schraube, also bin ich.

Mein XS400-Projekt

Seven Fifty etwas schlanker

Benutzeravatar
7StarMantis
ehem. Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 17. Jan 2013
Motorrad:: Z550B3 '82 (McFly) +
Z550B2 '81 (Dr. Brown) =
Fluxkompensator
Wohnort: Hamburg

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von 7StarMantis » 13. Sep 2013

Moin Igel,

sieht schon mal sehr vielversprechend aus! Freu mich auf weitere Doku!

Gruß
Dominik
E=MC² <=> Energy = Milk Café²

Benutzeravatar
GalosGarage
Beiträge: 4188
Registriert: 22. Aug 2013
Motorrad:: Ducati ST2 Umbau ( 9½ )
Cagiva-Duc-BMW Mix ( urbano) im Aufbau
Guzzi V65 in Warteschlange (namenlos)
digitaler Umbau Ducati 750ss (emozione) später mal
Cagiva Alazzurro (quattro-stagioni) im Aufbau
Wohnort: 41564 Kaarst

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von GalosGarage » 13. Sep 2013

naja, ein ultraschallbad würd ich da schon vorziehn.
weiss nicht, ob deine methode da was bringt. :dontknow:
Projekte:


emozione

Benutzeravatar
GalosGarage
Beiträge: 4188
Registriert: 22. Aug 2013
Motorrad:: Ducati ST2 Umbau ( 9½ )
Cagiva-Duc-BMW Mix ( urbano) im Aufbau
Guzzi V65 in Warteschlange (namenlos)
digitaler Umbau Ducati 750ss (emozione) später mal
Cagiva Alazzurro (quattro-stagioni) im Aufbau
Wohnort: 41564 Kaarst

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von GalosGarage » 13. Sep 2013

naja, ein ultraschallbad würd ich da schon vorziehn.
weiss nicht, ob deine methode da was bringt. :dontknow:

aber.. interessante strucktur hat dein lack.... :lachen1:

nix für ungut, weitermachen... :wink:
Projekte:


emozione

Benutzeravatar
Hellyeah
Beiträge: 243
Registriert: 5. Sep 2013
Motorrad:: Honda CB 400 n - 1981
Kawasaki VN 800 Umbau - 1997
Wohnort: SZ,WF,HI
Kontaktdaten:

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von Hellyeah » 13. Sep 2013

schöne alte Kiste mi überschauberer Technik. Sehr schöne Basis gewählt! :)
VN 800 - Tief sitzen, hoch greifen
CB 400 - Hoch sitzen, tief greifen

Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 331
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von vanWeaver » 14. Sep 2013

[quote="igel
Bild
[/quote]

Ich könnte mir den Tank naturbelassen mit den Aufklebern gut vorstellen. Mach Klarlack druff und gut ist. :wink: :mrgreen:
Grüße aus dem Kurvenland

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Benutzeravatar
igel
Beiträge: 651
Registriert: 18. Aug 2013
Motorrad:: yamaha xs400 2a2 BJ.1979
Honda XL500
Honda CB Seven Fifty
Wohnort: Zeulenroda/Weißendorf

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von igel » 14. Sep 2013

Und genau das geht jetzt nicht mehr, da ich damit etwas anderes vorhatte, aber seht selbst:

Heut Nachmittag hatte ich ein bissl Zeit über (bei 2 jährigem Stammhalter, der beschäftigt werden will gar nicht so einfach :) ) und hab am Tank weiter gemacht. Als erstes wurden noch die übrigen Reste der Vorarbeit beseitigt und dann mal bissl am Tank gemessen. Mit den Maßen und ein wenig schätzen wurde eine Schablone gefertigt und am Tank angebracht:

Bild

Dann die Lackdose rausgeholt und angenebelt:

Bild

Schablone runter und so schauts aus:

Bild

Auf der anderen Seite mit der selben Schablone das Gleiche gemacht und dann ging der Spaß los.
Ich hab mit einem rückschlagfreien Hammer gedengelt was das Zeug hält. Noch ein bisschen Feinarbeit an den gröberen Dellen aber ich denke das Ergebniss kann sich jetzt schon sehen lassen. Über das, was ich nicht so 100%ig hinbekomme, wird sich mein Lackierer mächtig freuen :grinsen1: .

Bild

Bild

Bild


PS:Hab gerade gesehen, daß ein Bilder aus dem ersten Beitrag schwundig sind, da kümmer ich mich heut Abend drum.
Gruß, Carsten

Ich schraube, also bin ich.

Mein XS400-Projekt

Seven Fifty etwas schlanker

Benutzeravatar
igel
Beiträge: 651
Registriert: 18. Aug 2013
Motorrad:: yamaha xs400 2a2 BJ.1979
Honda XL500
Honda CB Seven Fifty
Wohnort: Zeulenroda/Weißendorf

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von igel » 23. Sep 2013

So, weiter gehts.
Eigentlich wollte ich mich über die Sitzbank machen, aber die rennt nicht weg und mein Schrauberspezi hatte heute gerade Zeit. Also mal den Motor zerlegt und bei dem Gesamtzustand des Motorrades auf nichts gutes vorbereitet, aber der sah besser aus als gedacht. Keine Nockenwelle, Hebel, Lagersitze eingelaufen, Kupplung i.O., Zylinder i.O., nichts verottet und vergammelt. Klar bissl verdreckt, aber nichts böses.
Und das Beste war die Bezeichnung 1M0 auf der Nockenwelle. Die letzte scharfe, die ich bei eBay in Beobachtung hatte ging für knapp 120,-€ raus und da hatte ich mitgeboten. Da bleibt jetzt mehr für anderen Schnickschnack..... :wink:

Bild
Gruß, Carsten

Ich schraube, also bin ich.

Mein XS400-Projekt

Seven Fifty etwas schlanker

Benutzeravatar
mrrowin
Beiträge: 1324
Registriert: 19. Jan 2013
Motorrad:: SR 500 Bj. 84
CB 250K Bj. 74
Wohnort: Bonn

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von mrrowin » 23. Sep 2013

Hi, deine Vergaser sind echt super geworden. Das mit dem Backpulver kannte ich nicht. Glaube ich probier das auch mal^^ Vom Vergaser vorher ausgebaut hattest du nur die Dichtungen und Membrane? Polieren musste man anschließend nichts?

Benutzeravatar
igel
Beiträge: 651
Registriert: 18. Aug 2013
Motorrad:: yamaha xs400 2a2 BJ.1979
Honda XL500
Honda CB Seven Fifty
Wohnort: Zeulenroda/Weißendorf

Re: Und noch ein XS400-Projekt

Beitrag von igel » 23. Sep 2013

Die Vergaser hatte ich, bis auf ein bissl Hebelage, komplett zerlegt, also auch Düsen, Mischrohr, Schwimmer, Schwimmerventil,.......

Wichtig ist, das man die Messingteile nicht mit den anderen Teilen zusammenschmeißt, die werden Schwarz. Hinterher nochmal mit Reiniger nachgespült und schön ausgeblasen, zusammenbauen, fertig.

Ich weiß nicht was Du hinterher polieren willst, die Vergaser haben dann halt ihre originale Oberfläche, oder meinst Du innen? Also das Material wird nicht angegriffen, falls Du das meinst?
Gruß, Carsten

Ich schraube, also bin ich.

Mein XS400-Projekt

Seven Fifty etwas schlanker

Antworten

Zurück zu „XS“

windows