forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Suzuki» GT 250 '74

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 127
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Suzuki» GT 250 '74

Beitrag von bakshish »

Mahlzeit!

Wie im Vorstellungsthread angekündigt, hier meine 74er GT.

Wie bei vielen hier hatte ich schon länger vor einen CR zu basteln, allerdings fehlte mir der Platz.

Mit dem Wäschekorb unter dem Arm, auf dem Weg zur Waschmaschine, fing mich im April mein Vermieter ab und wollte wissen, ob ich noch Interesse an einer Maschine hab (er fährt Intruder und RD350).

Ein Arbeitskollege von Ihm wollte die GT loswerden, da er nicht mehr dazu kam, die Kiste herzurichten. Kurz darauf angeguckt, Deal ausgemacht und Pläne geschmiedet. Bekam das Mofa sogar angeliefert.

Dazu gab es einen zweiten Motor (ohne Zylinderköpfe), einen zweiten Satz Felgen, einen zweiten Lacksatz und eine Kiste mit Kleinkram (Bremspumpe, Kettenschutz...).

Der Vorbesitzer hat den Hobel wohl verehrt :grin: Hab einen Ordner dazubekommen, in dem ein komplettes "So mach ich's mir selbst"-Buch eingeheftet ist. Jede Seite EINZELN in einer Klarsichthülle!

Vorerst gibt's leider nur ein Bild, da ich letztes Wochenende zum ersten Mal richtig schrauben konnte.
Gerade steht der Rahmen noch mit Schwinge und Motor in der Schraubergarage, aber das ändert sich diesen Freitag.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
mrrowin
Beiträge: 1324
Registriert: 19. Jan 2013
Motorrad:: SR 500 Bj. 84
CB 250K Bj. 74
Wohnort: Bonn

Re: GT 250 '74

Beitrag von mrrowin »

Mofa :grinsen1:

Bin mal gespannt, japanische 2 Takter sind hier im Forum noch eher Mangelware. Denke mal das Ding geht gut ab. Nur saufen wird sie wohl ein bisschen :mrgreen:

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 127
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Re: GT 250 '74

Beitrag von bakshish »

So,

Freitag und Samstag wieder ein paar Stunden gepfuscht. Freitag hab ich noch Rahmen und Motor getrennt, am Samstag (mittags kann man ja Krach machen) viel geschliffen, gelackt und gekokelt.

Fertig bis jetzt;

- Obere und untere Gabelbrücke
- Scheinwerfer
- Dämpfereinsätze

Kommendes Wochenende werd ich mir den Tank vorknöpfen; säubern und beschichten. Der Vorbesitzer hatte mir noch einen zweiten versprochen, den werd ich mir wohl von meinem Vermieter in den Flur liefern lassen :)

Die Gabel ist eigentlich auch fällig, aber hab da beim Auseinanderbauen eine Schraube verhunzt. Vorteil für mich: Mein Kumpel, bei dem die GT steht, is neuerdings KFZ-Meister. Wenn er diese Woche Zeit findet, operiert er mir die kaputte Schraube aus dem einen Rohr und die ganze Schraube aus dem anderen.


Hab leider nur relativ uninteressante Bilder, aber immerhin besser als keine. Find Threads mit Bildern ungemein interessanter als endlose Textbausteine.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 127
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Re: GT 250 '74

Beitrag von bakshish »

Nach zwei untätigen Wochenenden (1x krank, 1x Geburtstag + Hochzeit) konnte ich wieder ein bisschen arbeiten.

Um den Haufen in der Werkstatt mal ein bisschen zu reduzieren, hab ich ein paar Teile aufgearbeitet und Schrott in Form von verrosteten Schrauben und Unterlegscheiben aussortiert.

Alle bis jetzt gemachten Teile werden natürlich noch weiter bearbeitet, z.B. poliert (Federbeine).

Zwei Probleme hab ich allerdings gerade (abgesehen von angerosteten Sprengringen und fehlender Sitzbank):

- Wie bekomm ich den Fußbremshebel ab? Dachte da wär ne Nut und ich müsste den Hebel nur in die richtige Position drehen

- Das Typenschild ist kaum mehr lesbar. Hab im Kickstartershop Ersatz gefunden, aber das darf ich ja zu 100% nicht einfach mit der Nummer versehen und hinnieten. Kennt sich da jemand aus?

Bilder:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

RamAir
Beiträge: 42
Registriert: 14. Jan 2014
Motorrad:: SUZUKI GT 250 RAM AIR BJ. 75
SUZUKI GT 250 A "Rennerle"
YAMAHA SRX 600 BJ.86
Honda FT 500
Kawasaki Z 650
Moto Morini 250 2c

Re: GT 250 '74

Beitrag von RamAir »

Moin bakshish.
Es freut mich hier noch eine GT250 zu sehen! :jump:
Die Dinger machen echt Spaß! :grinsen1:
Zum Bremshebel: Er ist nur aufgesteckt, und läßt sich durch hin und her drehen abnehemen. Dabei natürlich kräftig ziehen!
Das mit dem Typenschild (und den folgenden Umbauten) würde ich an Deiner Stelle mit dem Tüv-Prüfer besprechen.
Die Federbeine scheinen ja noch die Originalen zu sein...!? Auch wenn sie noch ganz gut aussehen, kann man mit fahren, muß (sollte) man aber nicht!! :oldtimer:
Die waren selbst im neuen Zustand nicht so besonders.
Koni, Hagon,... etc. in verbindung mit Bridgestone BT-45 verbessern das Fahrverhalten ungemein! .daumen-h1:
Bin schon gespannt auf die fertige GT/CR! :grin:

P.S. Schau mal unter: Suzuki GT250.de

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 127
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Re: GT 250 '74

Beitrag von bakshish »

RamAir hat geschrieben:Moin bakshish.
Es freut mich hier noch eine GT250 zu sehen! :jump:
Die Dinger machen echt Spaß! :grinsen1:
Zum Bremshebel: Er ist nur aufgesteckt, und läßt sich durch hin und her drehen abnehemen. Dabei natürlich kräftig ziehen!
Das mit dem Typenschild (und den folgenden Umbauten) würde ich an Deiner Stelle mit dem Tüv-Prüfer besprechen.
Die Federbeine scheinen ja noch die Originalen zu sein...!? Auch wenn sie noch ganz gut aussehen, kann man mit fahren, muß (sollte) man aber nicht!! :oldtimer:
Die waren selbst im neuen Zustand nicht so besonders.
Koni, Hagon,... etc. in verbindung mit Bridgestone BT-45 verbessern das Fahrverhalten ungemein! .daumen-h1:
Bin schon gespannt auf die fertige GT/CR! :grin:

P.S. Schau mal unter: Suzuki GT250.de
Kein Stress wegen den Federbeinen, die kommen erstmal nur anfangs drauf, damit se da sind. Sobald die Kiste ein Kennzeichen hat, werd ich mich um solche Sachen kümmern. Hab noch ne Rechnung vom Polo anno 1996 gefunden, da stehen sogar Konis drauf :grin:
Waren aber leider nicht dabei...

Die BT45 sind aber schon fest eingeplant, da kommt mir nix anderes drauf.


zum Bremshebel:

Ich schraub seeeeehr zimperlich; könnt ja was kaputtgehen. Werd's dann mal mit dosierter Gewalt probieren.


zum Typenschild:

Gespräch beim TÜV wollte ich eh schon längst mal gehabt haben, aber, wie weiter oben beschrieben, kommt das mit der Schrauberei jetzt erst so halbwegs ins Rollen.


Kribbelt aber leider schon sehr in Fuss und Finger, weil ich endlich wieder nen (fahrbereiten) Zweitakter haben will :)


Ach und http://suzuki-gt250.de/ kenn ich glaub schon auswendig (genauso wie mariolange.de), aber trotzdem danke!!

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11418
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: GT 250 '74

Beitrag von grumbern »

- Das Typenschild ist kaum mehr lesbar. Hab im Kickstartershop Ersatz gefunden, aber das darf ich ja zu 100% nicht einfach mit der Nummer versehen und hinnieten. Kennt sich da jemand aus?
Doch, darfst du. Das Ding ist kein Dokument und die Fahrgestellnummer ist schließlich am Rahmen.
Einen Blödsinn sollte man aber nicht reinschreiben, das gibt dann evtl. doch Ärger, wenns einer merkt :wink:
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 127
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Re: GT 250 '74

Beitrag von bakshish »

Wieder ein Miniupdate:

Rahmen ist komplett nackt und sauber. Bremshebel hab ich dann doch mit Gewalt abbekommen; stand da auf dem Rahmen rum und hab gezerrt als hätt ich versucht Excalibur aus dem Stein zu kriegen...

Gestern kam auch schon das erste Paket vom Kickstartershop.

Höcker, Lampenhalter und Benzinfilter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
HarryXXX
Beiträge: 57
Registriert: 19. Jul 2015
Motorrad:: Honda CB 400, Honda CBR 600, Kawasaki ZZR 1400
Wohnort: Koblenz

Re: GT 250 '74

Beitrag von HarryXXX »

Bremshebel hab ich dann doch mit Gewalt abbekommen; stand da auf dem Rahmen rum und hab gezerrt als hätt ich versucht Excalibur aus dem Stein zu kriegen...
Wenn ich mir das jetzt so bildlich vorstelle ... :lachen1:

Schönes Projekt!

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 127
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV 650 N '07
Suzuki GT 250 '74
Kawa Z 250 A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Re: GT 250 '74

Beitrag von bakshish »

Wieder ein Update:

Gabel ist komplett zerlegt, Schwinge auseinander und entlackt und Rahmen "erleichtert".

Wer sich hier nochmal über den Gestank von altem Gabelöl beschwert kann gern vorbeikommen und mal am Fett aus der Schwinge riechen... Ich bin da nicht grad zimperlich, aber da musste ich mir was in die Nase stopfen...

Hab so gut wie nie geflext, deshalb sind die überflüssigen Teile vielleicht nicht ganz so sauber geschnitten und ich muss noch einiges nacharbeiten, aber anders lern ichs ja nicht.

Erste "Anprobe" vom Höcker gabs auch (vorm Flexen). Gefällt mir auf jeden Fall. Nächstes Wochenende wird der Rahmen endgültig gekürzt.

Bilder:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Zweitakter“

windows