forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 175
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 22. Okt 2018

Hallo @all,
nach langer Zeit melde ich mich nun wieder mit dem nächsten Projekt und gleich wieder mit einer langen Liste an Fragen..... :wink:

Auf den "Garagenfotos" könnt Ihr jetzt schon mal den "Ausgangszustand" sehen und evtl. erkennen, wohin es gehen soll. Klar erfinden wir das Rad nicht neu, sondern versuchen aus den vielen CX´en für uns was passendes "zusammen zu kopieren". :rockout: - Und wir stehen dazu! :zunge:

Also, was ist der Plan?
Wir man sieht, sollen beide eine Up-Side-Down-Gabel bekommen. Die haben wir schon liegen als kompletten Vorbau von ZX9R und GSX1100. somit sollen auch die Scheiben und Bremsen vorn "weiter" leben.
Tank wird vorn abgesenkt, hinten angehoben - für eine bessere Linie.
Lenkerstummel sind klar, Instrumente und Scheinwerfer noch nicht... (LED wäre stark...)
Höckersitzbank ist gesetzt (somit muss ein Loop eingesetzt werden). Ob als GFK + aufgesetztem Polster oder als Ledersitzbank steht noch nicht fest, evtl. auch jeweils eine...
Schwinge bleibt - Umbau auf Monoshock etc. ist uns zu groß...
Auspuff wird sich ergeben.
Elektronikbox kommt von Jost.

Vieles haben wir auch schon im Forum nachgelesen und werden sicher auf den ein oder anderen gern nochmal zukommen (haben wir teilweise auch schon. Danke an den Flieger und die beiden Jungs aus Bayern .daumen-h1: - Ihr seid eine super Inspirationsquelle!)

ABER: WIR BRAUCHEN EURE HILFE :!: :!: :!: :!: :arrow: denn folgendes fehlt uns noch und soll hier mal zusammengefasst werden....
:arrow: Speichenfelgen sind ein muss! Am Besten mit folgenden Reifendimensionen: Vorn 120x18, Hinten 150x18 (Geht das?)
Wir haben schon die Lösung mit den "Adapterringen" live gesehen und gefällt uns nicht....
Auch die Lösung der beiden Bayern hier im Forum mit KTM-Nabe sieht sehr aufwändig aus...
Also: Was geht und vor allem wo bekommt man es her????
Passt die GL1000-Nabe hinten direkt an die Kardanaufnahme? Muss man dann auch gleich auf Scheibe hinten umstellen?
:arrow: scharfe Nockenwelle - auch wenn die Gülle schon ganz gut ums Eck geht, es muss noch etwas Leistung her... :cool: - Wo bekommt man sowas?
:arrow: Zündung: Gibt es eine gute elektronische Nachrüstzündanlage? Wer vertreibt diese?
:arrow: Im Forum bietet jemand Hilfe bei den Vergasern an (Ultraschall + Überholung + polieren). Da unsere to-do-Liste schon lang genug ist, würden wir diese Arbeit gern in gute Hände geben. Daher bitte melden. :rockout:
:arrow: Umbau auf Elektrolüfter: Welcher Lüfter würde passen? Wo baut man idealerweise den Thermoschalter ein? Wie verschließt man den mechan. Lüfterausgang am Besten?

Das wären mal nur die dringendsten Fragen.... Vermutlich kommen noch viele neue im Laufe des Winters. Aber der Anfang ist gemacht! :salute:
Und jetzt Feuer frei! :dance2:

Start 1.JPG
Start 2.JPG
Start 3.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9696
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von grumbern » 22. Okt 2018

:arrow: Zündung: Gibt es eine gute elektronische Nachrüstzündanlage? Wer vertreibt diese?
Ignitech, gibts bei Ralf (und vermutlich auch den Rest der Infos).

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 175
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 23. Okt 2018

Hab schon parallel eine PN geschickt :wink:
Freue mich aber über jeden zusätzlichen Hinweis. - Den Beitrag über den E-Lüfter lese ich auch gerade mit.
Wie sieht´s eigentlich mit ´ner scharfen Nockenwelle aus? Kann dazu jemand was sagen? :?:

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 175
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 16. Nov 2018

Hallo @all,
kurzes update - ohne Foto´s ... vorerst....
Hatte ein super nettes Gespräch beim Mittagessen mit Ralf und nun muss ich meine Ideen zum Budget, meinen zeitlichen und technischen Möglichkeiten sortieren... .daumen-h1:
Am WE geht´s mal am Motor los. Der liegt schon auf der Werkbank und ich will mal die ersten Sachen abschrauben, weil ich gespannt bin, wie Kipphebelwellen, Ventile, Zyl.-Laufbahnen, Kettenspanner, NoWe, etc. aussehen :wink:
Am Liebsten würde ich natürlich gern "in die Vollen" gehen:
- Schmiedekolben mit höherer Verdichtung
- Mikuni-Vergaser
- scharfe NoWe....

Aber da noch viele andere Sachen auf dem Plan stehen, muss ich mich wohl entscheiden...
Schmiedekolben kommen nun leider mal sehr, sehr teuer... - Aber dafür habe ich ein Angebot für das Umschleifen der NoWe auf das Profil der CX650 (mit etwas mehr Hub) für rd. 150€ hier gefunden: http://www.campro-technologie.de/campro ... orrad.html
Meine Frage: wäre das eine Möglichkeit für einen "kleines Leistungsplus"? Hat das evtl. schon jemand dort machen lassen und wie fühlt sich´s an?

Denke mal, das ich am Montag auch ein paar Fotos posten kann...

Vielen Dank im Voraus für Eure Rückmeldungen. :rockout:

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 175
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 19. Nov 2018

Hallo @all,
fleißig mitgelesen wird ja, wenn auch (noch) nicht viel kommentiert. :wink:
Irgendwie komme ich noch nicht so richtig in Schwung. liegt wohl am Wetter (und der alte Rücken zwickt auch wieder... :roll: )
Immerhin ist "Nr.1" jetzt soweit zerlegt und gestrahlt und der Motor auf.

Laufbilder der Zylinder sehen gut aus. Kipphebelwellen haben kein Spiel. Ventile sind dicht. - Also im Moment überlege ich ob, ich den Motor mit neuen Dichtungen nicht gleich wieder zu mache.... :?
Der Kettenspanner ist noch der und sollte vorher natürlich noch raus. Umbau auf automatischen steht an....
Was ist das eigentlich für eine Zündung? Die CX war schon ziemlich zerpflückt, nicht mal der Deckel war bei den Teilen dabei....
Jetzt muss ich noch den Rotor zeihen. Lt. "Büchli" soll das durch einschrauben der Vorderachse gehen. Naja, beim Lüfterrad hat´s nicht funktioniert.... da hat das Alu des Lüfterrades vorher nachgegeben... :zunge:

Hier noch ein paar Fotos.
IMG_5547.JPG
IMG_5549.JPG
IMG_5550.JPG
IMG_5551.JPG
IMG_5552.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 175
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 19. Nov 2018

Und noch ein paar:
IMG_5553.JPG
IMG_5555.JPG
IMG_5556.JPG
IMG_5557.JPG
IMG_5558.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
stempel
Beiträge: 127
Registriert: 9. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJ 650
Yamaha Tunderace
Suzuki V-Strom 1000
Yamaha xs 750 1T5
Wohnort: Viersen

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von stempel » 19. Nov 2018

sieht nach sehr viel Arbeit aus. Viel Erfolg wünsche ich dabei.
Was sind das denn für Radnaben?
:dance2:

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 175
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von ankavik » 19. Nov 2018

Hallo @stempel,
vielen Dank, tja langsam kommen wir in Gang...
Die Radnaben sind von einer Honda GL1000. - Schliesslich soll die CX ja später mal auf Speichenrädern stehen. :rockout:
- Fehlen nur noch die Speichen, Felgenringe, Bremsscheiben...... :P

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 748
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 250/350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen)
Wohnort: Köln

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von Emil1957 » 19. Nov 2018

Hast Du den Rahmen lackiert oder gepulvert? Falls lackiert: Welchen Lack hast Du verwendet?
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
brummbaehr
Beiträge: 587
Registriert: 27. Sep 2016
Motorrad:: Honda CX 500/650
Wohnort: 41836 Hückelhoven
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt 3.0 - zwei auf einmal...

Beitrag von brummbaehr » 19. Nov 2018

ankavik hat geschrieben:
19. Nov 2018
...
Der Kettenspanner ist noch der und sollte vorher natürlich noch raus. Umbau auf automatischen steht an....
Was ist das eigentlich für eine Zündung? Die CX war schon ziemlich zerpflückt, nicht mal der Deckel war bei den Teilen dabei....
Jetzt muss ich noch den Rotor zeihen. Lt. "Büchli" soll das durch einschrauben der Vorderachse gehen. Naja, beim Lüfterrad hat´s nicht funktioniert.... da hat das Alu des Lüfterrades vorher nachgegeben... :zunge:
Wozu ein Umbau auf automatischen Steuerkettenspanner?
Bei regelmäßigen spannen (alle 6000km) hält die Steuerkette beim man. Spanner deutlich länger als beim auto. Spanner.
Die Zündung ist eine CDI (Kondensatorentladungszündung).
Für den Rotor benötigst Du eine Abdrückschraube M20 x 1,5 (Soweit ich mich erinnere).
Gruß
aus dem WildenWesten

Antworten

Zurück zu „CX“

windows