forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1937
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 18. Dez 2013

Ich hatte heute eine Einzelabnahme beim Auto und habe den Ingenieur (DEKRA - im Osten) gleich mal wegen der Heckänderung bei der CX angesprochen.
Antwort: gibt es dafür irgend ein Gutachten, wenn nicht keine Chance Eigenumbauten werden seit 2012 nicht mehr eingetragen :hammer:
Die Felgen am Auto wollte er mir auch erst nicht eintragen und mich abwimmeln :roll:
Das konnte ich ja auch noch irgendwie verstehen, sein Laptop wollte gerade nicht wie er wollte und dann wagt auch noch ein Kunde gerade heute Nachmittag um 14.30 auf der Matte zu stehen :wink: , aber wegen dem Heckumbau ging dann kein weg mehr rein.

Hat irgendwer eine Anlaufstelle (nahmen vom TüV Prüfer) in der Region Werra Meißner, Kassel, Göttingen, Hersfeld oder halt bei der Dekra in der Region Mühlhausen, Gotha, Eisenach, Heilgenstadt, Erfurt der mir wenigstens erst zuhört und eventuell auch noch ein paar Bilder anschaut bis er sagt "das kann man so machen .daumen-h1: " oder halt "so geht das nicht :oldtimer: "

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1762
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Alrik » 18. Dez 2013

Ich kenn da keinen persönlich näher, aber diese pauschale Ablehnung für Rahmenumbauten kommt mir komisch vor, zumal das von der Statik am Heck der CX wirklich total egal ist.
DEKRA-Niederlassungen gibt es in Gotha und Erfurt, alle anderen Standorte in der Umgebung sind Außenstellen davon. Da würd ich jeweils mal anrufen und das durchsprechen.

Viel Erfolg.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15948
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von f104wart » 18. Dez 2013

Marlo hat geschrieben: (...) Hat irgendwer eine Anlaufstelle (nahmen vom TüV Prüfer) in der Region Werra Meißner, Kassel, Göttingen, ... der mir wenigstens erst zuhört und eventuell auch noch ein paar Bilder anschaut bis er sagt "das kann man so machen .daumen-h1: " oder halt "so geht das nicht :oldtimer: "
Wende Dich mal an ... vom TÜV Nord in Göttingen.
Zuletzt geändert von theTon~ am 9. Jan 2014, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Namen des Prüfers entfernt.

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1937
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 18. Dez 2013

f104wart hat geschrieben: Wende Dich mal an ... vom TÜV Nord in Göttingen.
Danke, für den Tipp :beten:
Zuletzt geändert von theTon~ am 9. Jan 2014, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Namen des Prüfers entfernt.

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1937
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Marlo » 19. Dez 2013

Heute mal kurz mit dem guten Mann Telefoniert und was soll ich sagen, so muss das sein, da merkt man gleich wer noch Spaß und Interesse an seinen Job hat. .daumen-h1:

Benutzeravatar
gondelschnitzer
Beiträge: 1200
Registriert: 5. Dez 2013
Motorrad:: Honda XBR 500, 1985
BMW, R12R, 2007
Wohnort: 71576 Burgstetten

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von gondelschnitzer » 19. Dez 2013

Marlo hat geschrieben:Heute mal kurz mit dem guten Mann Telefoniert und was soll ich sagen, so muss das sein, da merkt man gleich wer noch Spaß und Interesse an seinen Job hat. .daumen-h1:
Glückwunsch. .daumen-h1:
Verderbt mir den nicht, solche werden leider immer seltener und dann ist mit unserem Hobby Feierabend!
Gruß Marcus

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Benutzeravatar
popper64
Beiträge: 667
Registriert: 25. Aug 2013
Motorrad:: .
- SV650 Street/Race
- XF650 SOS-Racer
- Hawk GT Race
- Multimotard 1000S
- Superténéré RAW SM (in Vorb.)
- Z1000 LTD RST OMG (in Vorb.)
Wohnort: Ruhrpott / Moseltal

Re: AW: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von popper64 » 19. Dez 2013

gondelschnitzer hat geschrieben: Verderbt mir den nicht, solche werden leider immer seltener und dann ist mit unserem Hobby Feierabend!
Ich würd die Namen von solch netten Menschen auch nicht unbedingt öffentlich posten.
Gib mir ein motorisiertes Einspurfahrzeug und ein wenig Werkzeug und ich bin glücklich.

Dengelmeister

Re: AW: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Dengelmeister » 19. Dez 2013

popper64 hat geschrieben:
gondelschnitzer hat geschrieben: Verderbt mir den nicht, solche werden leider immer seltener und dann ist mit unserem Hobby Feierabend!
Ich würd die Namen von solch netten Menschen auch nicht unbedingt öffentlich posten.
.daumen-h1: .daumen-h1: .daumen-h1:

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1762
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von Alrik » 19. Dez 2013

Doch, immer her damit, ich sammel die. :dance2:
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15948
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: AW: Der Weg meiner Honda-CX zur Gülle-CR

Beitrag von f104wart » 19. Dez 2013

popper64 hat geschrieben: Ich würd die Namen von solch netten Menschen auch nicht unbedingt öffentlich posten.
Er ist nicht "nett", sondern macht seinen Job ordentlich und mit Sachverstand. Er trägt nur das ein, was Hand und Fuss hat und hält sich dabei an die Regeln der Technik, so, wie es sein soll! ...Warum soll man so jemanden nicht weiter empfehlen?

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows