forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» CB 400N aka RED Queen

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 3495
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, ES250/0, EMW R35, 2*Cali3

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von jenscbr184 »

Bist du sicher, daß du die Kolbengummis korrekt eingebaut hast? Mitunter krempeln die, dann kommt sowas vor.
Du solltest die Sättel nochmal abnehmen und die Kolben auf leichten Gang per Hand testen. Beim Einbau der neuen Dichtungen und der Kolben kann Bremsenpaste nicht wirklich schaden.
"Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glücklich" Goethe und mein Papa

DKProjectTR1
Beiträge: 61
Registriert: 27. Sep 2022
Motorrad:: Yamaha TR1, Ural 650 Gespann, Honda CBR1000F, Honda X11, Honda Africa Twin Adventure Sports, Honda CB500Four (Bj. 75)

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von DKProjectTR1 »

Dacapo hat geschrieben: 21. Jan 2018 Backofenreiniger funktioniert ganz gut zum reinigen des Motors.
Einwirken lassen und dann abwaschen.
zwei Fragen dazu:

1. löst der Backofenreiniger auch die Klarlack-Reste vom Motor?
2. greift der Backofenreiniger den Alu-Guss nicht an?

Grüße
Dirk

Benutzeravatar
Dacapo
Beiträge: 1799
Registriert: 4. Okt 2016
Motorrad:: Buell XB12s, 2004
Honda CB400N, Baujahr 78
YAMAHA XT600
Wohnort: Ascheberg

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von Dacapo »

Moin Dirk,
Klarlack hat er bei mir nicht gelöst und auch bei dem Alu-Guss konnte ich keine Veränderung feststellen.

Außer das ich den Moder & Schnodder los geworden bin.
Beste Grüße
Dacapo

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 2707
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von mrairbrush »

Bref Power Fettlöser ist bei mir das Mittel zu Wahl bei Motorreinigung.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 10234
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550D Bj. 1978 (CR im Aufbau)
Suzuki GS 550 Katana (im Wiederaufbau)
Suzuki GS 550 L Bj. 1981 (Roadster im Aufbau)
Matchless G3LS Bj. 1952 (fragmentiert)
Wohnort: ...wo die Bäume höher als die Häuser sind...

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von sven1 »

…ohne den Überarbeitungsstand der Bremse zu kennen, alte Kolbenmanschetten verbaut , die ausgelutscht sind ?

Benutzeravatar
Scirocco
Beiträge: 1328
Registriert: 18. Jan 2020
Motorrad:: Kawasaki Z1B 1975 US Re-Import

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von Scirocco »

Die Ringnuten im Bremssattel für die Dichtringe explizit reinigen. Selbst kleinsten Verunreinigungen erhöhen hier den Anpressdruck und die benötigten Rückstellkräfte der Kolben. Ist die winzige Ausgleichsbohrung im HBZ durch gängig?
05_MasterNormalOperation.gif
06_MasterBleedingCaliper.gif
01_NormalMovementANI.gif
03_RubberRestoredANI.gif
02_NewMovementANI.gif
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
Never Change a runing system

Antworten

Zurück zu „Honda“

...cooles Zeug