forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Werkzeuge, Werkstatteinrichtung, Be- und Verarbeitungstechnik, Anleitungen, Tipps
Antworten
Benutzeravatar
felix99
Beiträge: 151
Registriert: 19. Mär 2021
Motorrad:: Yamaha XS400
MV Agusta F4 Brutale 910S
Wohnort: Lindwedel

Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von felix99 »

Moin,

Ich frage mich bei meinen Drehmomentschlüsseln, ob die überhaupt noch kalibriert sind.

Dann habe ich mal ein wenig recherchiert und man hat anscheinend die Wahl, ob man von Hazet das Kalibiergerät für ~3000€ kauft oder den Drehmomentschlüssel zum kalibrieren einschickt. Das kostet beim TÜV Nord ab 100€ pro Schlüssel und bei Hazet (mit denen ich da schon in Kontakt stehe) bei ~80€ pro Schlüssel.
Das ist natürlich ein Wort.. Bei meinem Proxxon MC-30 der von 6-30Nm geht, würde das den Neupreis überschreiten (45€).

Ich glaube das richtet sich auch eher an Gewerbliche Kunden, die das jährlich machen müssen. Ich erinnere mich da an meine Ausbildung bei BMW, wo auch einmal jährlich einer von DEKRA kam und alle Schlüssel kalibriert hat.

Also ich muss sagen, bei den preisen bin ich raus. Hat da jemand einen Tipp, wo an das günstiger machen kann oder kennt jemand wen, der dieses Kalibriergerät hat?

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 18971
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau, CX 500 EML
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von f104wart »

Viele Firmen, die eine Qualitätskontrolle haben, machen das selber. Leider bin ich nicht mehr beruflich aktiv, sonst hätten wir das bei uns machen können.

Aber hör Dich doch mal in Deinem Bekanntenkreis um.

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 2707
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von mrairbrush »


Wer am Äquator wohnt muss g= 9,78 anstatt 9,81 nehmen. :mrgreen:
Die Waage kann man gut mit Geldstücken kalibrieren/prüfen. So mache ich es bei Feinwaage. Für große Waage hab ich passende Gewichte.

Benutzeravatar
gummi
Beiträge: 89
Registriert: 26. Nov 2013
Motorrad:: Honda NT650 HAWK GT
Honda XBR500
YamahaMT07Tracer
Wohnort: Finsterwalde

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von gummi »

schönes Video und ich denke auch für Otto Normalverbraucher, so wie ich, gut geeignet.
Gruß gummi
nimm die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen. (Adenauer)

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 2707
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von mrairbrush »

Vor allem weil eine Kofferwaage erheblich günstiger ist als ein Drehmomentschlüssel.

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 3824
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
2,7x TRX850
1x TT600R
1x MT01
Wohnort: Stadt der fliegenden Busse

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von FEZE »

Top Video
Schiffsdiesel gehen auch ums Eck!

Troubadix
Beiträge: 3975
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von Troubadix »

Ich hatte meine neu gekauften Drehmoment Schlüssel in die Arbeit mitgenommen, dort einen Recht frisch geprüften genommen und beide einfach miteinander verbunden (einen mit 12er oder 14er inbusnuss, den anderen mit der entsprechenden Normalnuss) dann gleich einstellen und auf eine Unterlage ablegen, dann kannst beim Drücken recht genau erkennen welcher der beiden früher auslöst, und durch verstellen auch einen Wert ermitteln .


Zwar keine Kalibrierung aber ein für mich tauglicher Schnelltest



Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

monkeyheld
Beiträge: 11
Registriert: 4. Feb 2018
Motorrad:: -1982er XS650
-1976er Rickman-Kawa
-1984er Monkey
-1974er Dax

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von monkeyheld »

Auf der Arbeit (Groß-Motorenbau) haben wir überall in der Montage solche GEDORE-Drehmomenttester, damit kannst du zumindest kontrollieren, wie hoch die Abweichung ist bzw. Soll/Ist-Vergleich:
https://www.tooler.de/catalog/product/v ... SVEALw_wcB

Vielleicht hast du ja einen Kumpel in der Industrie.

Ist bei uns nach jeder Drehmomentverstellung zu verwenden :shock:

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 3824
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
2,7x TRX850
1x TT600R
1x MT01
Wohnort: Stadt der fliegenden Busse

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von FEZE »

Deswegen sind es Präzisionswerkzeuge
Schiffsdiesel gehen auch ums Eck!

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 2707
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Drehmomentschlüssel kalibrieren (evtl. Hannover)

Beitrag von mrairbrush »

Mit der Videoanleitung würde ich es so machen. Sollte mehr als genau genug sein. 1 Nm hin oder her wird nicht viel ausmachen wenn man sieht wie in vielen Werkstätten ohne gearbeitet wird.

Antworten

Zurück zu „Werkzeug | Technik | Werkstatteinrichtung“

...cooles Zeug