forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Nur für Gespanne
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1519
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

DerSemmeL hat geschrieben: 20. Jan 2024 Wie ist das mit dem Rückstau vom Abgas, wenn da noch mal eine "Kurve" drin ist?
glaub nicht, das das eine große Rolle spielt, auch weil der Rückstau wegen des längeren Hosenrohres geringer werden dürfte. Aber ich könnte noch zusätzlich für den oberen 90° Bogen einen größeren Durchmesser nehmen, statt 60mm 70 oder 75mm. Ist halt auch eine Platzfrage. Mit Photoshop etwas angepasst - so würde mir das gefallen. Hochgelegte Krümmer würden mir zwar noch besser passen, sind aber sehr unpraktisch. Auf angekokelte Hosenbeine, Zündkabel oder Benzinleitungen hab ich keinen Bock :wink:

Bild
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Online
Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 4066
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, ES250/0, EMW R35, 2*Cali3

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von jenscbr184 »

Ist denn das sooo zeitaufwendig, beim Radwäxel den Trötenpott abzuschrauben? Mir gefällt das jetzt besser. :dontknow:
"Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glücklich" Goethe und mein Papa

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1519
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

jenscbr184 hat geschrieben: 23. Jan 2024 Ist denn das sooo zeitaufwendig, beim Radwäxel den Trötenpott abzuschrauben?
Weil die Grobstoller hinten nur ca. 1000km lang für Schnee und Schlamm taugen werden die bei Bedarf an und abgeschraubt, muss das also häufiger machen. Das Bild unten ist von vor einer Woche - heute muss also wieder der Sommerreifen drauf.
Außerdem ist ein hochgelegter Auspuff bei einem Geländegespann einfach ein Muss, war nur bislang zu faul dazu :grin: Das der waagrecht liegt ist Absicht, das gehört bei einer Retro einfach so. Heute sind natürlich schräg-extremschräg in Mode https://www.krad-werk.de/media/image/9d ... C00781.jpg - aber dieser Streetfighterlook gefällt mir an einer Beemer nicht.
BMW 16jan2024.jpg
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Online
Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 4066
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, ES250/0, EMW R35, 2*Cali3

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von jenscbr184 »

Nööö, dann auf jeden Fall gerade.
Und Slip-On Umbau? Aber mach mal, hat ja bisher auch alles gut gepasst 👍
"Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glücklich" Goethe und mein Papa

Online
FIPS74
Beiträge: 295
Registriert: 26. Apr 2015

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von FIPS74 »

Und wenn du das Trötenrohr durch dein offenes Rahmen Dreieck verlegst? Ist zwar aufwändiger aber vllt. ne Alternative...

Ich habe in deinen Bildern mal rumgekritzelt...
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
Gruss Silvio

My Garage My Rules...

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1519
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

jenscbr184 hat geschrieben: 23. Jan 2024 Und Slip-On Umbau?
da gibt's nix, was meinen Vorstellungen entsprechen würde. Außerdem sind kurzen Tüten dafür bekannt, Leistung zu kosten und Lärm zu machen, oder sie sind länger als der originale Paralever Auspuff (z.b. https://www.hattech.de/BMW-R80-100R-und ... mit-EG-ABE) . Der einzige, der für mich in Frage kommen würde wäre der Vintacone https://www.krad-werk.de/shop-krad-werk ... r-80/100-r Dürfte aber ohne den Vorschalldämpfer eine ziemliche Brülltüte sein (Hersteller GPR!) - das kann ich so garnicht gebrauchen, schließlich will ich so unauffällig wie möglich durch den Wald tuckern :wink:
Wahrscheinlich werde ich bei der originalen Tüte bleiben, ist zwar reichlich rustikal, passt aber gerade deswegen zum Rest des Gespannes.

Bild
FIPS74 hat geschrieben: 23. Jan 2024 Und wenn du das Trötenrohr durch dein offenes Rahmen Dreieck verlegst?
Da dürfte kaum platz sein. Die obige Lösung mit dem Vintacone wird so nicht auch gehen, da müsste der Halter für die Fußraste weg. Direkt hinter den Sozius Fußrasten ist am meisten Freiraum, da kann man ein Abgasrohr mit größeren Durchmesser verwenden. Was hoffentlich den Wegfall des vorschalldämpfers etwas kompensiert.
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 12036
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750-Gespann - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von Bambi »

Hallo Michael,
2 in 1 und zweifache Umlenkung des Schalls macht sich in der Lautstärke durchaus ein bißchen bemerkbar. Ich habe mich vor vielen, vielen Jahren auf den Originalschalldämpfer der Tiger Trail gelegt und diesen dabei optisch ein wenig versaut. Mit viel Glück habe ich noch zwei weitere Exemplare dieses äußerst seltenen Teils ergattert. Aus Jux haben wir dann den verkratzten Schalldämpfer mal geöffnet und die - ohnehin wenigen - Innereien entfernt. Und natürlich muß das dann auch mal probegefahren werden. Zu unserem Erstaunen war die Maschine eigentlich nicht lauter (nach Gehör, messen konnten wir das damals nicht) und klang nur ein wenig dumpfer. Nach Meinung vieler Freunde endlich so wie eine Triumph zu klingen habe. Die hatten vorher immer moniert, daß die Trail sich so 'zahm' anhört ...
Schöne Grüße, Bambi
PS: blöd ist nur, daß 'try and error' bei der Auspuffanlage sehr aufwändig und teuer ist!
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1519
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

So, einen zweiten RR Dämpfer gekauft und gleich gestrippt. Von den Triumph Schalldämpfern für meine black bomber waren noch die Hitzeschutzbleche übrig, passt doch recht gut. Mit diesem Konus https://www.quality-tuning.eu/de/edelst ... 0-l60-in64 und einem Käfer Endrohr https://www.csp-shop.de/auspuff-heizung ... 7459a.html (für ein bisschen mehr Schall-dämmung :) ) müsste das den Look ergeben, der mir vorschwebt.

Bild
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Heinzelmann
Beiträge: 136
Registriert: 11. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 100 GS PD 90
BMW R 100 GS PD Gespann 91
BMW K 75 Mad Max
Wohnort: MV

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von Heinzelmann »

nimm doch einfach den 2 V GS Auspuff = fertige Arbeit

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1519
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

Heinzelmann hat geschrieben: 5. Feb 2024 nimm doch einfach den 2 V GS Auspuff = fertige Arbeit
und wo bleibt denn da der Umbauspass :wink: ?

nachdem ich diesen Winter noch mal ordentlich Spass hatte viewtopic.php?t=33369 endlich aufgerafft und angefangen, die Brocken auseinander zu reißen. Los geht's mit Auspuff hochlegen, Heckrahmen und hinterem Schutzblech. Das hatte ich damals höher als für einen 17 Zöllern nötig befestigt, weil ich dachte ein 18'' Hinterrad wäre cool. War aber letztendlich nur teurer Quatsch und wurde verkauft. Daher kann das hintere Schutzblech 5cm tiefer gelegt werden. Am besten würde mir da gefallen, wenn der Heckrahmen waagrecht wie der Tank liegen würde. Jemand eine Idee wie man den Rahmen Tieferlegen kann? Die beiden Streben unten kürzen und zurechtbiegen? Selbst schweissen kann ich leider nicht und käufliche Lösungen gibts wohl nicht - nur diese kurzen Customteile.

Bild
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Antworten

Zurück zu „Sidecar“

Kickstarter Classics