forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Laverda» Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Benutzeravatar
Laverdatriple
Beiträge: 322
Registriert: 24. Jun 2013
Motorrad:: "Renn-Emme" MZ 660 Skorpion
Laverda 1000 Jota 120° "Blaue Elise"
Laverda 500 SFC
BMW R80 ST
Triumph Thruxton
BMW R1200S
Wohnort: Kleve

Laverda» Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Laverdatriple » 18. Feb 2015

Hallo,

ich möchte mein aktuelles Projekt vorstellen. Da an meiner Laverda der Motor eine Überholung brauchte habe ich mich entschlossen sie auch noch ein wenig um zubauen.
Von der Optik und dem Fahrverhalten war sie schon nah an meinem Optimum dran. Hier ein Bild wie sie vor der Überholung war.
Meine 1000er beim First Classic 2008.jpg
Ein paar Dinge die mich genervt haben bin ich dann auch gleich noch angegangen.

Da ich die Exenterschwinge schon seit Jahren einbauen wollte war jetzt Ziehung. War ein wenig Gefummel und Sinnieren gefragt, aber nun ist sie drin.
Ein weiterer Punkt war das ich mir vor Jahren vorgenommen hatte das Mopped deutlich leichter zu machen. Ich war bei 220 kg mit vollem 19 Liter Tank.
Erst mal nicht schlecht für solch ein Eisenschwein. Ich habe mir aber das Ziel gesetzt auf 200kg zu kommen. Mal schauen ob ich es schaffe.
Bisher habe ich 6,5 kg abgespeckt. Grosse Potentiale sind noch bei Batterie und Kette. Aber es wird schwer. :shock:

Ich habe mal ein paar Bilder vom Baufortschritt eingestellt.

Wird fortgesetzt!

Gruss
Peter
Rolling Chassis.jpg
Triple#1.jpg
Vergaser.jpg
Schwinge Bremse #1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Bambi
Beiträge: 5606
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Bambi » 18. Feb 2015

Hallo Triple,
lag die nicht von Haus aus bei ca. 280 kg? Dann hättest Du ja bereits ganz schön am Gewicht gefeilt. Ist schon ein unglaublicher Brummer, so ein Laverda-Triple ...
Lass' aber bitte den Höcker so, der erinnert sehr schön an den der 750-er SFC.
Und bei diesem Satz '... und damit wird sie gefüttert!' und dem dazugehörigen Bild musste ich gleich an 'Ein Fisch namens Wanda denken: 'Schlundzeit!'
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Laverdatriple
Beiträge: 322
Registriert: 24. Jun 2013
Motorrad:: "Renn-Emme" MZ 660 Skorpion
Laverda 1000 Jota 120° "Blaue Elise"
Laverda 500 SFC
BMW R80 ST
Triumph Thruxton
BMW R1200S
Wohnort: Kleve

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Laverdatriple » 18. Feb 2015

:grinsen1: ... und weiter geht es!
Instrumente.jpg
Ölfilter.jpg
Zündspulen.jpg
Rahmendreieck.jpg
Elise rennt.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Laverdatriple
Beiträge: 322
Registriert: 24. Jun 2013
Motorrad:: "Renn-Emme" MZ 660 Skorpion
Laverda 1000 Jota 120° "Blaue Elise"
Laverda 500 SFC
BMW R80 ST
Triumph Thruxton
BMW R1200S
Wohnort: Kleve

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Laverdatriple » 18. Feb 2015

Hi Bambi,

Laverda Triple sind zwar von Hause aus schwer , aber 280kg sind dann doch ein wenig viel. Jotas liegen, je nach Ausführung, bei 250-260kg.

Bei den Teilen ist halt ne Menge massiv gebaut. :grin:
D.h. es gibt genug Potential!

Das Mopped wird nachher fast genauso aussehen. SFC-Linie und Blau!

Troubadix
Beiträge: 2601
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Troubadix » 19. Feb 2015

Darf ich bei der Schwinge mal raten???

Kawasaki Zephyr 550???

Ach ja, sah Vorher schon toll aus und bin gespannt wie es hinterher sein wird.



Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3047
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Schinder » 19. Feb 2015

Moin Peter !

Sehr schick.
Warum hast Du die Filterpatrone an diese Stelle gesetzt ?


Gruss, Jochen !

Shakespeares/Der Sturm (5. Akt, Vers 181-183) :
O, wonder !
How many goodly creatures are there here !
How beauteous mankind is !
O brave new world, that has such people in’t !

Benutzeravatar
Laverdatriple
Beiträge: 322
Registriert: 24. Jun 2013
Motorrad:: "Renn-Emme" MZ 660 Skorpion
Laverda 1000 Jota 120° "Blaue Elise"
Laverda 500 SFC
BMW R80 ST
Triumph Thruxton
BMW R1200S
Wohnort: Kleve

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Laverdatriple » 19. Feb 2015

Tach,

@Troubadix:
Genau! 550 Zephyr Die ist nicht so lang wie die 750 aber genauso schön

@Schinder:
Da das Mopped immer lange gebraucht hat bis es warm wurde habe ich gedacht das ich statt des Ölkühlers eine Filterpatrone in den Wind hänge. An der Position schaut sie aus der Halbschale raus und liegt satt im Wind.
Ich komme da gut dran und sie wird nicht so zugemüllt oder mit Split bombardiert wie bei den bisher gesehenen Partronen die in der Regel am Motorhalter angebracht sind. Da sahen bisher alle Lösungen Kacke aus.

Leider wird das Mopped doch warm. Deshalb kommt der Ölkühler wieder dran und ich versuche mal ein Thermostat einzubauen. Habe eines von MOCAL besorgt.

Die Filterpatrone bleibt aber da!

Gruss
Peter

Benutzeravatar
Laverdatriple
Beiträge: 322
Registriert: 24. Jun 2013
Motorrad:: "Renn-Emme" MZ 660 Skorpion
Laverda 1000 Jota 120° "Blaue Elise"
Laverda 500 SFC
BMW R80 ST
Triumph Thruxton
BMW R1200S
Wohnort: Kleve

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Laverdatriple » 19. Feb 2015

Hallo,

ich nochmal. Habe im CAD mal ein wenig "Designstudien" betrieben.
So stelle ich mir die Farbgebung vor.
Designidee.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
NilsLM2
Beiträge: 513
Registriert: 26. Feb 2014
Motorrad:: Moto Guzzi Le Mans 2 Baujahr `79
Suzuki TL1000 S ´97
Suzuki TL1000 S ´99 (teilzerlegt / wer braucht noch was? )

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von NilsLM2 » 20. Feb 2015

Sieht doch schonmal Top aus!! Bin gespannt aufs weitere Erbauen! Viel Erfolg

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3047
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Die Wiederbelebung der "Blauen Elise"

Beitrag von Schinder » 20. Feb 2015

Laverdatriple hat geschrieben: Die Filterpatrone bleibt aber da!
Moin Peter !

Ja, tät ich auch so machen.
Schaut gut aus.


Gruss, Jochen !

Shakespeares/Der Sturm (5. Akt, Vers 181-183) :
O, wonder !
How many goodly creatures are there here !
How beauteous mankind is !
O brave new world, that has such people in’t !

Antworten

Zurück zu „Laverda“

windows