forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Der Traum vom eigenen Cafe Racer - Z650

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Antworten
Benutzeravatar
FlyingPunk
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mär 2021
Motorrad:: Honda CBR 900 RR
Kawasaki KZ650

Der Traum vom eigenen Cafe Racer - Z650

Beitrag von FlyingPunk »

Hallo zusammen,

nachdem ich nun doch schon einige Fragen hatte und mir bis jetzt immer sehr gut geholfen wurde, dachte ich mir ich stell euch meine KZ 650 mal vor.

Kurze Einführung:

Im Sommer 2015 als erstes Moped für 400,- und 3 Monate Tüv gekauft. Was soll da schon schief gehen :mrgreen:
FB_IMG_1617985681700.jpg
Das Teil bin ich dann 3 Monate gefahren, hatte spaß mit dem Ding ein einmal umgefallen ist sie mir auch :tease: .

Dann ging es los mit dem Umbau:

FB_IMG_1617985693111.jpg
FB_IMG_1617985722490.jpg
FB_IMG_1617985727636.jpg
Dann wurde alles zerlegt um dann mit den Lackierarbeiten weiter zu machen....naja und dabei blieb es dann auch erstmal.
FB_IMG_1617985736751.jpg
FB_IMG_1617985732063.jpg
FB_IMG_1617985741591.jpg

In der Zwischenzeit bin ich dann 3mal umgezogen, 1 neuer Job und Papa geworden und die Kawasaki musste immer mit :mrgreen: !

Im April 2021 bekam ich dann wieder Bock auf das Projekt und es ging wieder los:
IMG_20210527_140214.jpg
IMG_20210611_141336.jpg
Nächstes Ziel: Wo seit zusammen bauen das wieder Räder ran können...das gute Stück steht öfter mal im Weg :wink: .

LG Tobi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jzoeller
Beiträge: 198
Registriert: 29. Apr 2018
Motorrad:: BMW R75/5
Suzuki GS550E
Kawasaki Z200
KTM 500 GS

Re: Der Traum vom eigenen Cafe Racer - Z650

Beitrag von jzoeller »

Wenn sie dann wieder zusammen ist, habt ihr eine enge Bindung. Wirst sehen ;)
Jozel :cool:

Benutzeravatar
FlyingPunk
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mär 2021
Motorrad:: Honda CBR 900 RR
Kawasaki KZ650

Re: Der Traum vom eigenen Cafe Racer - Z650

Beitrag von FlyingPunk »

@jzoeller: Das befürchte ich auch :mrgreen: .

Ich bin wieder etwas weiter gekommen:
IMG_20210710_204124.jpg
Die Gabel hat neue Simmeringe, neues Öl, Dichtungen und Faltenbalge bekommen. Die Tauschrohre haben etwas Schwarz Glanz abbekommen :) .

Mittlerweile steht sie auch wieder auf eigenen Räder...hat ja nur fast 6 Jahre gedauert :grinsen1:
IMG_20210717_202054.jpg
Als nächstes sind die Vergaser dran :fingerscrossed: .

LG Tobi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7445
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL, CanAm Military 250
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Der Traum vom eigenen Cafe Racer - Z650

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Hi Tobi,
was lange währt wird endlich gut ;)

Ich habe an einer Z750B auch die originalen Instrumente montiert, die mit Stummel aber viel zu weit oben waren.
Leider sieht das an deiner Kawa ähnlich hoch aus.

Als Lösung habe ich eine zweite obere Gabelbrücke besorgt und die soweit skelettiert, das ich sie am Lenkkopf vorbei auf die Standrohre schieben kann. Einzig die Instrumentenaufnahme ist noch dran.
Parallel dazu habe ich die Instrumentenhalterung an der oberen Gabelbrücke entfernt und weitere Änderungen daran durchgeführt, ansonsten übernimmt sie am originalen Platz weiter die normale Funktion.
Die Instrumente mit der originalen Gummilagerung in die neue, zweite Gabelbrücke montiert, damit tiefergelegt und sind sogar problemlos höhenverstellbar.

Ist zwar eine ziemliche Sauerei und stundenlange Flexaktion, das Ergebnis hat mich aber total begeistert ;)
20190330_190745 (Custom).jpg
20190330_185450 (Custom).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Es gibt keine richtigen oder falschen Entscheidungen – es gibt nur die in der jeweiligen Situation bestmögliche Entscheidung" (Mae Leyrer)

HarleySchwede
Beiträge: 34
Registriert: 19. Apr 2018
Motorrad:: DKW RT 175;
Triumph Thruxton;
CB 400 N;
Harley Evo,
BolDor

Re: Der Traum vom eigenen Cafe Racer - Z650

Beitrag von HarleySchwede »

Denk an deinen Scheinwerfer...da sind die Instrumente ziemlich im Weg

Gruß Schwede

Antworten

Zurück zu „Z-Modelle“

windows