forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
AllEx0815
Beiträge: 5
Registriert: 30. Apr 2019
Motorrad:: Honda CB250g Baujahr 1974
Suzuki GSR 750 Baujahr 2015
Suzuki GSX-R Baujahr 2005 (Rennstrecke)

1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von AllEx0815 » 5. Sep 2019

Hey Leute
Ich habe heute meine Bremspumpe und Bremssattel vorne überholt und habe da ein paar Sachen gesehen die ich nicht ganz verstehe.

- 1 An der Bremspumpe unten ist ein Stab eingesetzt wo der Hebel wohl gegen drückt wenn er ganz los ist also nicht gezogen. Wofür ist dieser Stab ? Der ist bei mir komplett zerbröselt.

-2 Wie genau funktioniert das vorne an der Bremspumpe mit dem Bremslichtschalter. Ich habe kein Bremslichtschalter an der pumpe gefunden wie bei den Aktuellen Bikes. Wie genau funktioniert das ?

Danke schon mal für eure Hilfe und schönen Abend euch

Gruß Alex

Bambi
Beiträge: 5851
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von Bambi » 6. Sep 2019

Hallo Alex,
hast Du Bilder von der Pumpe bzw. kannst Du welche machen? Da nicht jeder eine solche zur Hand hat, hier aber viel universelles Wissen vorhanden ist kann Dir dann sicher jemand weiterhelfen ...
Schöne Grüße, Bambi
PS: Bremslichtschalter könnte entweder ein elektromechanisches (Klein-)Teil an der Pumpe sein oder bei diesem alten Modell auch ein hydraulischer Inline-Schalter irgendwo (meist zwischen den Gabelbrücken) in der Leitung.
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
didi69
ehem. Moderator
Beiträge: 3067
Registriert: 20. Mai 2014
Motorrad:: .
XJR 1300 SP RP02 Bj. 00
CB 750 RC01 Bj. 79
CB 750 RC04 Bj. 81
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von didi69 » 6. Sep 2019

yap Bambi... da unten ist er auch...

https://www.ebay.de/i/254209388390?chn= ... gIlpPD_BwE

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1853
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von sven » 6. Sep 2019

AllEx0815 hat geschrieben:
5. Sep 2019
An der Bremspumpe unten ist ein Stab eingesetzt wo der Hebel wohl gegen drückt wenn er ganz los ist also nicht gezogen. Wofür ist dieser Stab ?
Bremslichtschalter.

Gruß
Sven
Power in the darkness!

meine XT

Bambi
Beiträge: 5851
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von Bambi » 6. Sep 2019

Hallo zusammen,
bei Sven's Ansatz wäre das ungefähr wie an den alten Suzis gelöst. Dann wären beide Fragen mit einer Antwort geklärt.
Ich hatte nach Alex' Schilderung eher an einen Spiel-Ausgleich gedacht. Die alten Lockheed-Triumph Bremspumpen haben dort eine Stellschraube, manche jüngeren Maschinen auch. Aber Kunststoff wäre dafür eher nicht geeignet ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 644
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von knobi92 » 6. Sep 2019

Einen Stab habe ich bei meiner auch nicht gesehen. Bisher habe ich immer ein nettes Klingeln während der Fahrt gehabt :)

Der Bremslichtschalter lässt sich auch nach oben an die Bremspumpe verlegen. Ich dürfte noch einen solchen daheim haben. Ich schaue am WE mal nach. Ist eine Schraube mit Kontakt im Kopf. Damit entfällt der Verteiler unter dem Frontscheinwerfer. Die Leitung muss dann entsprechend verlaufen. Direkt von der Pumpe zum Rad.
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 644
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von knobi92 » 6. Sep 2019

Der Bremslichtschlater ist bei den alten, wie auch bei meiner, unten am Verteiler ansässig. :?:
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Bambi
Beiträge: 5851
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von Bambi » 6. Sep 2019

Hallo knobi,
auf Dich hatte ich gewartet. Bei Dir könnte das Fehlen des Stiftes eine Erklärung dafür sein 'Bisher habe ich immer ein nettes Klingeln während der Fahrt gehabt'. Das tut meine Triumph nämlich auch wenn die Schraube nicht sauber eingestellt ist.
Wobei mir gerade einfällt, daß bei der Triumph dort keine Schraube sitzt. Bei der wird ggf. der ganze Hebel auf dem in diesem Angebot
https://www.ebay.ie/itm/TRIUMPH-T140-TR ... Sw7wxaznRP
links unter dem Vorratsbehälter sichtbaren Feingewinde justiert wird. Was nur mit ganzen Umdrehungen der Einheit funktioniert und daher recht grob ist. Aber hey, das stammt aus den Anfängen der Scheibenbremsen am Motorrad. Sorry, genug off-Topic!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

AllEx0815
Beiträge: 5
Registriert: 30. Apr 2019
Motorrad:: Honda CB250g Baujahr 1974
Suzuki GSR 750 Baujahr 2015
Suzuki GSX-R Baujahr 2005 (Rennstrecke)

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von AllEx0815 » 6. Sep 2019

Danke schon mal für die ganzen tollen Infos von euch. Ich habe mir heute nochmal die CB angeschaut und bei mir ist ein Hydraulischer Bremslichtschalter verbaut .daumen-h1:
Also wird das Stäbchen/Röhrchen wohl wie Bambi sagt ein Spiel Ausgleich sein.. Jetzt hat dser hebel auch etwas mehr Spiel :wink:
Also kann ich da einfach eine passende Spannhülse einsetzen.

Hab hier mal nen Bild von der Pumpe
Bild

Auf jeden Fall bin ich durch euch ein wenig schlauer geworden Danke euch :rockout:

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1853
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: 1-2 Fragen zur Bremse der Honda CB250g

Beitrag von sven » 6. Sep 2019

Achso, ja das ist natürlich kein Schalter!
Power in the darkness!

meine XT

Antworten

Zurück zu „Bremsanlage“

windows