forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Motorrad-Klassiker vergangener Epochen
(bis Baujahr 1975)
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Online
Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 4066
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, ES250/0, EMW R35, 2*Cali3

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von jenscbr184 »

Interesse... .daumen-h1:
"Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glücklich" Goethe und mein Papa

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 16234
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1959), Royal Enfield Trial (1963, im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von grumbern »

grumbern hat geschrieben: 7. Mai 2024 Vielleicht sind die neuen Sätze ja Standard PH?
Lisbeth hat geschrieben: 8. Mai 2024 Alles rostfrei. Ich gehe schwer davon aus, dass die Kreuzschlitzschrauben PH-Köpfe haben.
Genau das meinte ich und würde auch erklären, warum das mit dem extra besorgten JIS Schraubendreher nach hinten los geht.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 10626
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550D Bj. 1978 (CR im Aufbau)
Suzuki GS 550 Katana (im Wiederaufbau)
Suzuki GS 550 L Bj. 1981 (Roadster im Aufbau)
Matchless G3LS Bj. 1952 (fragmentiert)
Wohnort: ...wo die Bäume höher als die Häuser sind...

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von sven1 »

Wenn ich mich nicht irre, stand auf den ersten Seiten, dass aufgrund der Substanz und der Fehlteile ein zeitgenössischer Aufbau, jedoch keine Restaurierung stattfinden soll.
Da würde mir die sichere Nutzbarkeit des Antriebs vor der Optik stehen.
Zu Andreas‘ Beitrag. Die meisten Japaneisen haben einen bunten Schraubenmix aus JIS und PH evtl. noch PZ, da in den letzten 40 Jahren munter aus der Schraubenkiste herausgesucht wurde was passt. Schon deswegen würde ich einmal alles einheitlich machen.
Grüße Sven

PS: wenn du alle Längen hast, kann dein Schraubenhändler vor Ort dir ein passendes Paket mit U-Scheiben und Co. in guter Qualität zusammengestellten. Einfach Zettel abgeben und ein paar Tage Zeit lassen.

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 532
Registriert: 31. Dez 2021
Motorrad:: Honda CB 250 RS (PENG)
Honda CJ 360 T (Lisbeth)
Kawasaki W650 (W)
Honda CB 450 K5 (Grotte)
Honda XBR 500
Wohnort: Aachen

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Lisbeth »

sven1 hat geschrieben: 8. Mai 2024 Wenn ich mich nicht irre, stand auf den ersten Seiten, dass aufgrund der Substanz und der Fehlteile ein zeitgenössischer Aufbau, jedoch keine Restaurierung stattfinden soll..
Du hast ja völlig recht mit dieser Aussage. Und eigentlich wollte ich auch zuerst den Motor ans Laufen bringen.
Aber aufgrund der vielen desolaten Teile und auch der Sachen, die fehlten, hat das ganze Projekt schließlich fast die Ausmaße einer Restaurierung angenommen. Geplant war das nicht, alleine schon wegen der Kosten.
Wenn ich nun sehe wie schön einige Teile wieder geworden sind, dann möchte ich wenigstens versuchen einen gesunden Mittelweg zu finden. Und da bin ich doch eigentlich ganz gut dabei.

Die Ausführung der Schraubenköpfe hat meiner Meinung nach nicht so viel mit sicherer Nutzbarkeit zu tun.
Die Durchführung der Arbeiten wird jedoch wesentlich beeinflusst und mit Innensechskant oder TX sehr viel einfacher.

Ich hab‘ mich noch nicht unbedingt auf Kreuzschlitz festgelegt, aber schön find‘ ich die schon.

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1519
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von scrambler66 »

Lisbeth hat geschrieben: 8. Mai 2024 Die Durchführung der Arbeiten wird jedoch wesentlich beeinflusst und mit Innensechskant oder TX sehr viel einfacher.
Ich hab‘ mich noch nicht unbedingt auf Kreuzschlitz festgelegt, aber schön find‘ ich die schon.
hab mir nochmal Detailbilder von CB450K Motor angeschaut - da müssen unbedingt orginale Kreuzschlitz dran. Die OEM kosten ja auch nicht viel viewtopic.php?p=566515#p566515
Falls nicht bekannt - es gibt eine Geheimwaffe, die Kreuzschlitzschrauben lösen den Schrecken nimmt :) - die Wera Lasertip mit riffelung an der Spitze https://www.amazon.de/Wera-Schraubendre ... r=1-1&th=1 Die beißen sich richtig in die Schraube rein und rutschen kaum noch ab, selbst bei schon vergniedelten Schrauben. Mit der Zeit nutzen die sich ab und sollten dann ersetzt werden, aber bis dahin sind sie jeden cent wert.
schraubendreher (1).jpg
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
Scirocco
Beiträge: 1416
Registriert: 18. Jan 2020
Motorrad:: Kawasaki Z1B 1975 US Re-Import

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Scirocco »

Schlagschaubendreher, damit bekommst du fast alles gelöst.

https://www.reichelt.de/de/de/index.htm ... gschrauber
Never Change a runing system

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 532
Registriert: 31. Dez 2021
Motorrad:: Honda CB 250 RS (PENG)
Honda CJ 360 T (Lisbeth)
Kawasaki W650 (W)
Honda CB 450 K5 (Grotte)
Honda XBR 500
Wohnort: Aachen

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Lisbeth »

Scirocco hat geschrieben: 9. Mai 2024 …..damit bekommst du fast alles gelöst.
Leider nur fast alles☹️.
Hab‘s ja versucht. Aber hier taucht wieder das JIS-PH-Problem auf, wenn die Bits die Kraft nicht richtig übertragen.
Es ist mir sogar gelungen einen PH3-Einsatz zu verdrehen. Der ist tatsächlich nicht gebrochen. Ersatz von Hazet ist bestellt.

Ich habe eben mal beim Baumarkt meines Vertrauens nachgeschaut, weil‘s „gut werden muss“. :wink:
Die Wera Lasertip sind dort vorrätig. PH2 und PH3 werde ich mir auch noch in den Schrank legen.
Danke für den Tipp .daumen-h1: .

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 532
Registriert: 31. Dez 2021
Motorrad:: Honda CB 250 RS (PENG)
Honda CJ 360 T (Lisbeth)
Kawasaki W650 (W)
Honda CB 450 K5 (Grotte)
Honda XBR 500
Wohnort: Aachen

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Lisbeth »

Aleae iactae sunt:
Für die Gehäusedeckel habe ich mir PH-Schrauben aus Edelstahl bestellt, da sie nicht angeballert werden müssen und nicht viel zu halten haben.
Bei Hilmar hat mir das schon sehr gefallen.
Die Sechskantschrauben schaue ich mir erstmal an, bevor ich da was kaufe.
Wenn noch brauchbar, dann gut, wenn nicht, dann neu und kein Edelstahl.

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 3480
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von sven »

scrambler66 hat geschrieben: 9. Mai 2024 Falls nicht bekannt - es gibt eine Geheimwaffe, die Kreuzschlitzschrauben lösen den Schrecken nimmt :) - die Wera Lasertip mit riffelung an der Spitze
Sorry - aber genau so was taugt eben nicht zum Lösen wirklich fest sitzender Schrauben!
Erstens haben sie keine durchgehende Klinge, so daß du keinen vernünftigen Setzschlag
mit dem Hammer draufgeben kannst, und dann fehlt auch noch der 6kant-Ansatz unterm
Griff um ordentlich Drehmoment zu übertragen - abgelehnt!
Das ist auch das Problem bei praktisch allen JIS Schraubendrehern, da ist ein vernünftiger
Phillips mit oben genannten Features viel besser, auch für Japan-Kreuzschlitz!
Satan is my motor ...

meine XT

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 532
Registriert: 31. Dez 2021
Motorrad:: Honda CB 250 RS (PENG)
Honda CJ 360 T (Lisbeth)
Kawasaki W650 (W)
Honda CB 450 K5 (Grotte)
Honda XBR 500
Wohnort: Aachen

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Lisbeth »

Gut aufgepasst!! .daumen-h1:
Bei den Weras in der Tischlerei geht die Klinge bis oben durch.
Einen kräftigen Setzschlag könnte man im Vorfeld auch damit tätigen.
Der fehlende Sechskant stört mich schon mehr.

Meine JIS-Dreher sind von BGS. Was anderes hatte ich nicht gefunden.
Die sind nur für gewaltfreies Arbeiten ausgelegt, packen den Kreuzschlitz jedoch recht gut.

Antworten

Zurück zu „Klassiker“

Kickstarter Classics