Honda» MO's CB400N

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
SebastianM
Beiträge: 852
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von SebastianM » 6. Jan 2018

hitman4hire hat geschrieben:
6. Jan 2018
Wieder etwas weiter gekommen. Weiß jemand ob bei der Gabelbrücke die Zündung der CB400 auch bündig in dem Gabelkopf verbaut wird oder ob das so widerlich weit nach oben durch steht? Wenn das der Fall wäre würde ich den Ring wie Basti entfernen in den Tacho in die Mitte setzen.
Kannst du die Frage nochmal umformulieren? Ich verstehe nicht, warum du meinst :)...

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7520
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von grumbern » 6. Jan 2018

Ob das Zündschloss bündig sitzt, oder oben raus steht ;)

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1375
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von BerndM » 6. Jan 2018

Das Zündschloss hat ein paar Zentimeter Überstand aus der Gabelbrücke. Da Du ein separates Lenkschloss am Rahmenrohr hast
kannst Du das Zündschloss versetzen und den Tacho zentral anordnen.
Da es kaum schöne Schlauchschellen gibt empfehle ich zur Fixierung der Faltenbälge oben schwarze Kabelbinder. Verschluss nach
innen hinten, somit fällt der Verschluss nicht auf.
Mit der genauen Position und eventuellen Wahl des Scheinwerfers würde ich warten bis der Tacho richtig angeordnet und die
Tachowelle verlegt ist. Du hast einen Tacho mit mechanischem Antrieb. Da gilt "form follows function". Den Scheinwerfer stramm
zwischen die Standrohre gesetzt um dann festzustellen das die Tachowelle zu enge Bögen macht oder nicht montierbar ist macht
keinen Sinn. Schade ums Geld für den übermotivierten Kauf von neuen Halterungen oder einem weiteren Scheinwerfer.

Gruß
Bernd

hitman4hire
Beiträge: 64
Registriert: 7. Jun 2017
Motorrad:: Honda CB 400
Wohnort: Fulda

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von hitman4hire » 13. Jan 2018

Wuhuuu Neue Teile! Blinker für vorn und hinten sind am Start. Nettes Auspuffband und dieses Mal die richtigen Bremsbeläge!
20180113_110129_kl.jpg
Ich habe mich dafür entschieden den Ring zu entfernen (gesagt, getan). Die Halterung für den Tacho fertige ich aus Blech. Die Position passt soweit auch mit der Tachowelle. Der Behälter rechts für die Bremsflüssigkeit habe ich vorerst durch einen anderen getauscht der etwas geneigt ist so das der Flüssigkeitsstand etwas gerader ist als der im Bild.
20180113_131945_kl.jpg
Langsam kann man erkennen wo die Reise hingeht. Ist alles noch nicht in Stein gehauen. Die Sitzbank passt natürlich nicht wirklich und ich bin noch nicht sicher ob ich selber eine Baue oder eine fertige finde die noch schöner zur Form des Tanks passt.
20180113_132037_kl.jpg
Als nächstes werden die Blinker für die Front angeschlossen und die Gabelbrücke lackiert. Den vorhergesehenen Lenkerenden-Spiegel sieht irgendwie seltsam aus. evtl. greife ich doch auf eine Alternative zurück.
20180113_133750_kl.jpg

Wäre sehr cool wenn mir jemand einen Rat bezüglich dem "totlegen" der Drehzahlwelle geben könnte. Gibt es einen Stopfen wie man die Welle totlegen könnte?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4249
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von obelix » 13. Jan 2018

BerndM hat geschrieben:
6. Jan 2018
Da es kaum schöne Schlauchschellen gibt...
Falsch:-) Ich hab mir schwarze Schlauchschellen geholt, bekommt man im Netz. Schraubteil nach hinten - passt...
Nahezu unsichtbar durch das mattschwarze Finish.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1375
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von BerndM » 13. Jan 2018

Danke Obelix .daumen-h1:
Die gefallen mir !

hitman4hire
Beiträge: 64
Registriert: 7. Jun 2017
Motorrad:: Honda CB 400
Wohnort: Fulda

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von hitman4hire » 15. Jan 2018

Danke Obelix! Die Schellen gefallen, werde direkt für den Vergaser vier stück mit bestellen.

Könnte mir jemand einen Tipp geben wie ich den Drehzahlmesser tot-legen kann ?

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1375
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von BerndM » 16. Jan 2018

Wo ist das Problem mit dem Drehzahlmessser ? Unten am Motor die Fixierschraube der Hülle von der Welle ausdrehen.
Drehzahlmesserwelle aus dem Aufnahme ziehen. Proppen in den Anschluss. Fertig.
Man kann sich nette Proppen drehen ( lassen ) mit dem Anschlussstück der Hülle oder den Hülle am Anschluss trennen und
das Anschlussstück mit kleinem Stopfen in das Anschlussstück verschliessen.

Gruß
Bernd

hitman4hire
Beiträge: 64
Registriert: 7. Jun 2017
Motorrad:: Honda CB 400
Wohnort: Fulda

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von hitman4hire » 17. Jan 2018

Danke Bernd!
Ich habe gehofft das es so einfach ist! Dann check ich das mal aus. Hatte befürchtet das innerhalb des Seitendeckels noch irgendwelche Halterungen sind die evtl. entfernt werden müssen. Aber wenn es so einfach ist wird das gleich erledigt.

Ich habe mir jetzt Shinko reifen ausgesucht. Vorgeschlagen hat mir der freundliche Händler:

Shinko E-270 4.00 - 19
Shinko E-270 4.00 - 18

Denkt ihr die können was?

Benutzeravatar
spunkzilla
Beiträge: 245
Registriert: 29. Okt 2016
Motorrad:: 79' Honda CB 750 K RC01
84' Honda CM 400T
82' Honda CB 400N (im Aufbau)
Wohnort: Hamburg

Re: Honda» MO's CB400N

Beitrag von spunkzilla » 17. Jan 2018

Cool aussehen können sie auf jeden Fall :D

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows